Copyright 2007-2019 | www.ralf-michael-ackermann.de © | 97877 Wertheim, 20.07.2019 | ralf_ackermann@yahoo.de

Quick News

Willkommen auf unseren Quick News. Hier finden Sie kürzlich hinzugefügte Kugelpanoramen, Little Planets, Stadt- und Landkarten, Artikel, Informationen als auch nützliche Tipps und Tricks rund um das Thema der Panoramafotografie. Die Historie umfasst ca. 30 Einträge und wird kontinuierlich aktualisiert. Allgemeine News (wie z.B. Meilensteine und Infos zur Site) finden sie in unseren News oder in unserem RSS-Feed .
360° Werbung aktuelle Angebote für die Panoramafotografie
360° Werbung aktuelle Artikel und Berichte in eigener Sache
Sinnvolles Zubehör für die Panoramafotografie 360° tipp Hier finden Sie Tipps und Tricks rings zum das Thema der Panoramafotografie tipp VR-System im Eigenbau tipp Kugelbilder vom Einbein tipp Smartphone via WLAN tipp Tutorial Little Planet tipp Was sind Kugelbilder
360° Tourist-Info Sämtliche Panoramen beinhalten eine kleine Tourist-Information, damit Sie wissen, was Sie sehen und wo es zu finden ist.
360° Google Maps Die interessantesten Panoramen haben wir in Google Maps integriert.
360° Werbung aktuelle Empfehlungen für Ihre Homepage

Das Panorama-Magazin

Kugelpanoramen. Die Welt in 360 Grad.

360° Werbung aktuelle Angebote für die Panoramafotografie
360° Werbung aktuelle Artikel und Berichte in eigener Sache
Sinnvolles Zubehör für die Panoramafotografie
DIE URHEBERRECHTE DER FOTOS UND PANORAMEN LIEGEN BEIM JEWEILIGEN FOTOGRAFEN
Das Panorama Magazin Kugelpanoramen, die Welt in 360 Grad
tshsoft
PanoramaStudio 3 Pro
tshsoft
PanoramaStudioViever
360° Sponsoren
Neues Kugelpanorama = Bad Wimpfen - Ritterstiftskirche St. Peter 04. Juni 2019, 23:22 Die Stiftskirche St. Peter in Bad Wimpfen gilt als eines der bedeutendsten Bauwerke der frühen Gotik in Deutschland. Die Entstehung der Kirche liegt weitgehend im Dunkeln. Sie wurde vermutlich an der Stelle des Tempels oder Verwaltungssitzes erbaut. Der heutige Bau stammt aus dem 10. Jh. (romanisches Westwerk) und dem 13. Jh. (gotisches Langhaus und Chor). Beeindruckend ist der Hochgothische Kreuzgang.
Neues Kugelpanorama = Bad Wimpfen - Am Portal der Ritterstiftskirche 05. Juni 2019, 17:18 Wo einst ein römisches Kastell am Neckar stand, stehen heute die Ritterstiftskirche St. Peter und das Kloster Bad Wimpfen, eine geistliche Bildungsstätte der Malteser. Die Entstehung der Kirche liegt weitgehend im Dunkeln, ein Kirchengebäude an dieser Stelle bestand vermutlich seit dem 7. Jahrhundert als Teil des Klosters und wird erstmals in einer Urkunde aus dem Jahr 965 als Besitz des Bistums Worms erwähnt. Die Wandlung in ein weltliches Chorstift datiert vermutlich ebenfalls in die Zeit des Bischofs Hanno von Worms 950 bis 978.
Neues Kugelpanorama = Bad Wimpfen - Wormser Hof 06. Juni 2019, 11:34 Der Wormser Hof in Bad Wimpfen am Neckar entstand im späten 12. Jahrhundert ungefähr gleichzeitig mit der dortigen Kaiserpfalz als Wohn- und Verwaltungssitz für Amtleute des Bistums Worms. Der gesamte Komplex besteht aus sieben Baukörpern, nach Norden zum steil abfallenden Neckartal hin mit der Stadtmauer vereinigt. Die U-förmige Anlage war einst durch ein Nebengebäude auch zur Stadtkirche hin nahezu geschlossen. Das Panorama zeigt den Innenhof nach der Sanierung 2009.
Neues Kugelpanorama = Bad Wimpfen - Ritterstiftskirche Innenansicht 06. Juni 2019, 23:01 Die Stiftskirche St. Peter in Bad Wimpfen stellt sich als dreischiffige Basilika mit vier Jochen dar. Im Chor befindet sich ein beeindruckender Hochaltar, dessen Altarplatte 3,35 × 1,58 Meter misst und dessen Vorderseite von sieben Blendmaßwerkfenstern verziert ist. An der Rückseite führt eine Tür in eine fünf Stufen unter dem Altar liegende Kammer, in der vermutlich einst Reliquien aufbewahrt wurden. Neben dem Hochaltar befindet sich ein spätgotisches Sakraments- häuschen mit Blattwerk- und Maßwerkverzierungen. Das Holzkreuz über dem Altar stammt aus dem 15. Jahrhundert.
Neue Stadtkarte = Bad Wimpfen 08. Juni 2019, 08:02 Die Kurstadt Bad Wimpfen liegt im Landkreis Heilbronn in Baden-Württemberg. Der ältere Teil der Stadt, Wimpfen im Tal , zieht sich längs des Neckars entlang, während Wimpfen am Berg auf dem oberen Hang links des Flusstals steht. Auf dem zum Kraichgau hin ansteigenden Hang wurden im Mittelalter die größte Kaiserpfalz nördlich der Alpen und die Bergstadt erbaut. Die markante Stadtsilhouette der Kaiserpfalz begrüßt seine Gäste schon von weitem. Bad Wimpfen lädt mit seinen historischen Gebäuden und dem schönen Fachwerk zu einem Rundgang durch das Stauferstädtchen ein. Zahlreiche historische Bauwerke wie der Blaue Turm, das Steinhaus, die Pfalzkapelle oder auch die Arkaden des Staufischen Palais, zeugen von vergangenen Zeiten. Viele Sehenswürdigkeiten der Stadt sind nur wenige Minuten voneinander entfernt. Unser Städterundgang führt Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt. Möchten Sie die nähere Umgebung erkunden, lohnt ein Blick auf unsere Landkarte Hohenlohe- und Neckar-Odenwald-Kreis. Alternativ können sie die jeweiligen Standorte unserer Panoramen mittels Google-Maps lokalisieren. Schauen Sie wieder vorbei. Die Galerie wird nach und nach erweitert.
Neues Kugelpanorama = Wiesbaden - Jagdschloss Platte 11. Juni 2019, 01:48 Das Jagdschloss Platte entstand in den Jahren 1823 bis 1826 und wurde als Herbstwohnsitz der herzoglichen Familie von Nassau während der Jagdsaison genutzt. Die Größe des Jagdreviers mit seinem enormen Wildbestand, die Imposanz des Schlosses und die dort logierende Prominenz machten "die Platte" zu einem Schauplatz gesellschaftlichen Lebens. Das im Zweiten Weltkrieg bis auf die Außenmauern zerstörte Gebäude wird seit Ende der 1980er-Jahre von einer Stiftung wieder nutzbar gemacht.
Neue Info = Kennzeichnung für Panoramen, die Bestandteil einer Tour sind 14. Juni 2019, 11:15 Ab sofort werden sämtliche Panoramen, die Bestandteil einer virtuellen Tour sind, mit einem Marker gekennzeichnet. Mit einem Klick auf den Marker startet die Tour.
Bamberg - Burgkapelle im Torbau der Altenburg Virtuelle Tour
Neuer Beta-Test = Responsives Web-Design für Smartphone und Tablet 15. Juni 2019, 01:22 Liebe Leser. Der Großteil unserer Website ist statisch aufgebaut und mit einer festen Bildschirmauflösung von 1.100px in der Breite für den Computer-Monitor optimiert. Da mittlerweile fast die Hälfte aller Besucher unsere Seiten per Smartphone oder Tablet öffnen, haben wir in den vergangenen Monaten viele Artikel dahingehend modifiziert und möchten in einem zweiten Schritt nun all unsere Stadtkarten ändern. An dieser Stelle bitten wir um Ihre Mithilfe. Die nun folgenden drei Stadtkarten verfügen über ein responsives Web-Design, was heißt, sie passen sich an das jeweilige Endgerät an und ändern je nach Displaygröße die Bildschirmauflösung: Unsere Frage an Sie: Werden die Stadtkarten auf Ihrem Smartphone oder Tablet korrekt dargestellt? Wir sind für jede Rückmeldung - ob positiv oder negativ - dankbar. Bitte verwenden Sie für Ihre Antwort unser Kontaktformular . Vielen Dank!
Bad Nauheim
Bamberg
Bad Ems
Neues Kugelpanorama = Marktheidenfeld - Franck-Haus Innenhof 17. Juni 2019, 16:20 Das Franck-Haus ist neben der ehrwürdigen Pfarrkirche St. Laurentius Marktheidenfelds größte kunstgeschichtliche Sehenswürdigkeit. Franz Valentin Franck errichtete 1745 diesen Bau, indem er zwei vorhandene Fachwerkhäuser zur Straße und zum Hof hin verbreiterte und mit der Überbauung der Hofzufahrt zu einem Gebäude verband. Seit dieser Zeit wird das Gebäude vor allem von der Schaufassade geprägt. Die um den Innenhof angeordneten Gebäude dienten im Erdgeschoßbereich den unterschiedlichen Nutzungen eines Weinhandelsbetriebs.
Neues Kugelpanorama = Marktheidenfeld - Franck-Haus Hofzufahrt 17. Juni 2019, 19:06 Das leuchtend blaue Franck-Haus der Stadt Marktheidenfeld ist Kulturzentrum und bietet zahlreiche Ausstellungen zeitgenössischer Bildender Kunst. Den Durchgang zum Innenhof zieren zwei Deckengemälde; sie huldigen Ceres und Bacchus, der Göttin des pflanzlichen Wachstums und dem Gott des Weines. Am Rundbogen des Kellereingangs wie im Innenhof finden sich in unterschiedlicher Ausführung Monogramme des Bauherrn Franz Valentin Franck (1702 - 77), ein reicher Weinhändler und Kaufmann.
Neues Kugelpanorama = Marktheidenfeld - Schiffermast am Mainkai 18. Juni 2019, 23:09 Der Main spielt in Marktheidenfeld eine zentrale Rolle: Schließlich hat die Schifffahrt zum Wohlstand des ehemaligen Marktfleckens erheblich beigetragen. Und auch heute ist der Main mit seiner unmittelbaren Anbindung an die Altstadt eine wichtige Lebensader. Etwa in der Mitte des Mainkai weist der 1955 errichtete und 2017 erneuerte Schiffermast auf die Bedeutung dieses Berufsstands hin. Für zahlreiche Schiffe, die auf dem Main und dem Rhein unterwegs sind, ist Marktheidenfeld der „Heimathafen“.
Neues Kugelpanorama = Marktheidenfeld - Blaues Haus (Franck-Haus) 19. Juni 2019, 20:36 Marktheidenfeld ist eine Stadt im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart. Besonders in den Sommermonaten ist die Altstadt ein beliebtes Ziel von Radtouristen, die sowohl über den Main-Radweg, den Main-Tauber-Fränkischen Rad-Achter als auch über das Hafenlohrtal nach Marktheidenfeld gelangen. Das 1745 errichtete Franck-Haus, auch blaues Haus genannt, zählt zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten in Marktheidenfeld. Bei der Restaurierung wurde die smalte- blaue Farbe der Fassade wiederhergestellt.
Neue Stadtkarte = Marktheidenfeld 20. Juni 2019, 13:15 Marktheidenfeld liegt im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart. Besonders in den Sommermonaten ist das bayerische Städtchen ein beliebtes Ziel von Radtouristen, die sowohl über den Main-Radweg, den Main-Tauber-Fränkischen Rad-Achter als auch über das Hafenlohrtal nach Marktheidenfeld gelangen. Dies dürfte der Altstadtsanierung geschuldet sein, die bereits in den achtziger Jahren ins Leben gerufen wurde. Mit der Umgestaltung der Straßen und der Renovierung der städtischen und privaten Gebäude verschönerte man das Stadtbild. Viele Bauwerke zeugen von der vergangenen Zeit. So zum Beispiel die verwinkelten Gassen, die ehemalige Stadtmauer, das Alte Rathaus, die Alte Schmiede, das Franck-Haus und die St.- Laurentius-Kirche. Hier zeigen wir die schönsten Sehenswürdigkeiten, die Marktheidenfeld zu bieten hat. Möchten Sie die nähere Umgebung rings um Marktheidenfeld erkunden, lohnt ein Blick auf unsere Landkarte Main-Tauber-Kreis. Alternativ können sie die jeweiligen Standorte unserer Panoramen mittels Google-Maps punktgenau lokalisieren. Schauen Sie wieder vorbei. Die Galerie wird nach und nach erweitert.
Neues Kugelpanorama = Seligenstadt - Rathausinnenhof 21. Juni 2019, 18:20 Seligenstadt liegt im Landkreis Offenbach in Hessen. Die kleine Stadt am Main war in karolingischer Zeit von großer Bedeutung. Das Romanische Steinhaus im Rathausinnenhof ist das älteste weltliche Gebäude der Stadt. Es ist ein Wohnhaus, das Ende des 12. Jahrhunderts errichtet und aus Stein gebaut wurde. Eine große Besonderheit, denn Steinhäuser waren im Mittelalter in Deutschland so selten, dass sie ausdrücklich den Namen "Steinernes Haus" erhielten. Oft haben solche Häuser diesen Namen bis heute behalten.
PANORAMA VORSCHLAG Jürgen L. aus Bischbrunn
Neues Kugelpanorama = Dieburg - Gnadenkapelle Südwestfassade 22. Juni 2019, 01:07 Die Dieburger Wallfahrtskirche war bis 1569 die Pfarrkirche der Stadt und gehört auch heute noch zur Dieburger Pfarrei St. Peter und Paul. Sie lag vormals außerhalb der mittelalterlichen Stadtmauern. Am Hochaltar der Kirche wird an zentraler Stelle ein Vesperbild (Pietà) gezeigt, das seit dem 15. Jahrhundert das Ziel von Wallfahrten ist. Bezugnehmend auf dieses Gnadenbild wird die Kirche auch Gnadenkapelle genannt.
PANORAMA VORSCHLAG Karin P. aus Groß-Umstadt
Neues Kugelpanorama = Dieburg - Gnadenkapelle Außenaltar 23. Juni 2019, 02:04 Seit dem Mittelalter ist Dieburg ein Anlaufpunkt für fromme Pilger. In dieser Epoche stand anstelle der heutigen Wallfahrtskirche eine kleine Marienkapelle. Der Name "Gnadenkapelle wurde über die Jahrhunderte auf die immer größer werdenden Gebäude übertragen. Wir befinden uns hier an der Nordwand der Wallfahrtskirche. Der auf einer Plattform stehende Außenaltar mit Kreuzigungsgruppe stammt aus dem Jahr 1921.
PANORAMA VORSCHLAG Karin P. aus Groß-Umstadt
Neues Kugelpanorama = Dieburg - Gnadenkapelle Haupteingang 23. Juni 2019, 21:37 Die Dieburger Wallfahrtskirche war bis 1569 die Pfarrkirche der Stadt und gehört auch heute noch zur Dieburger Pfarrei St. Peter und Paul. Man betritt den Kircheninnenraum durch den Haupteingang an der Südseite des Langhauses. Den Eingang bildet ein barockes Portal mit geschnitzter Holztür, welche rechts und links von ionischen Halbsäulen gesäumt ist. Gleiche Portale befinden sich auch am südlichen und nördlichen Querhaus.
PANORAMA VORSCHLAG Karin P. aus Groß-Umstadt
Neues Kugelpanorama = Dieburg - Wallfahrtskirche Innenansicht 24. Juni 2019, 16:03 Die Wallfahrtskirche Dieburg in ihrer ungewöhnlichen T-Form ist in mehreren Bauabschnitten entstanden. Der Gründungsbau ruht auf römischen Fundamenten. Der hier zu sehende Hochaltar beherbergt in der rundbogigen Mittelnische das Dieburger Gnadenbild aus der Zeit um 1420. Die Pietà besteht aus gegerbten Leder mit Mörtelauftrag und Leinwandschichten und ist hohl. Ausgenommen die Arme und Beine der Christusfigur, die aus Holz sind. Der erschaffende Künstler ist unbekannt.
PANORAMA VORSCHLAG Karin P. aus Groß-Umstadt
Neues Kugelpanorama = Thurnau - Schloss und Kirche mit Brückengang 25. Juni 2019, 23:35 Thurnau liegt im oberfränkischen Landkreis Kulmbach am nördlichen Rand der Fränkischen Schweiz. Das hiesige Schloss ist eine der größten und bedeutendsten Schlossanlagen in Nordbayern mit Bauabschnitten vom 13. bis zum 19. Jahrhundert. Der älteste Teil des Schlosses ist die Kemenate. Sie wurde durch die Ritter Förtsch von Thurnau erbaut und steht auf einem Sandsteinfelsen, der bis ins dritte Obergeschoss reicht. Der Brückengang zur St.-Laurentius-Kirche dominiert den historischen Ortskern.
Neues Kugelpanorama = Thurnau - St.-Laurentius Innenansicht 26. Juni 2019, 22:00 Die evangelisch-lutherische St.-Laurentius-Kirche in Thurnau steht gegenüber dem Schloss am Kirchplatz in der Mitte des Ortes. Die Kirche präsentiert sich als Saalbau. Sie entspricht einer spätgotischen Chorturmkirche, die nach dem Bayreuther Markgrafenstil erneuert wurde. Das Langhaus ist fast quadratisch. Jede Seite weist ein zentrales Portal auf, das sich durch gesprengte Giebel und toskanische Säulen auszeichnet. An der Westseite trifft der hölzerne Durchgang vom Schloss auf das Kirchengebäude.
Neues Kugelpanorama = Bad Staffelstein - Rathaus 27. Juni 2019, 16:43 Bad Staffelstein liegt im oberfränkischen Landkreis Lichtenfels, im „Gottesgarten am Obermain“, der viele Sehenswürdigkeiten aufweist. Dazu zählen die von Balthasar Neumann erbaute Basilika Vierzehnheiligen sowie Kloster und Schloss Banz. Ausflugsziel ist der nahe Staffelberg. Hier zeigen wir das Rathaus, ein dreigeschossiges fränkisches Fachwerkhaus am Marktplatz.
Neues Little Planet = Seligenstadt - Rathausinnenhof 27. Juni 2019, 18:13 Seligenstadt liegt im Landkreis Offenbach in Hessen. Die kleine Stadt am Main war in karolingischer Zeit von großer Bedeutung. Das Romanische Steinhaus im Rathausinnenhof ist das älteste weltliche Gebäude der Stadt. Es ist ein Wohnhaus, das Ende des 12. Jahrhunderts errichtet und aus Stein gebaut wurde. Eine große Besonderheit, denn Steinhäuser waren im Mittelalter in Deutschland so selten, dass sie ausdrücklich den Namen "Steinernes Haus" erhielten. Oft haben solche Häuser diesen Namen bis heute behalten.
Neues Little Planet = Thurnau - Schloss und Kirche mit Brückengang 27. Juni 2019, 19:10 Thurnau liegt im oberfränkischen Landkreis Kulmbach am nördlichen Rand der Fränkischen Schweiz. Das hiesige Schloss ist eine der größten und bedeutendsten Schlossanlagen in Nordbayern mit Bauabschnitten vom 13. bis zum 19. Jahrhundert. Der älteste Teil des Schlosses ist die Kemenate. Sie wurde durch die Ritter Förtsch von Thurnau erbaut und steht auf einem Sandsteinfelsen, der bis ins dritte Obergeschoss reicht. Der Brückengang zur St.-Laurentius-Kirche dominiert den historischen Ortskern.
Neues Little Planet = Bad Staffelstein - Rathaus 27. Juni 2019, 21:03 Bad Staffelstein liegt im oberfränkischen Landkreis Lichtenfels, im „Gottesgarten am Obermain“, der viele Sehenswürdigkeiten aufweist. Dazu zählen die von Balthasar Neumann erbaute Basilika Vierzehnheiligen sowie Kloster und Schloss Banz. Ausflugsziel ist der nahe Staffelberg. Hier zeigen wir das Rathaus, ein dreigeschossiges fränkisches Fachwerkhaus am Marktplatz.
Neues Kugelpanorama = Vierzehnheiligen - Innenansicht der Kirche 27. Juni 2019, 23:50 Die Basilika Vierzehnheiligen bei Bad Staffelstein in Oberfranken zählt zu den bekanntesten Wallfahrtskirchen Deutschlands. Der Rokoko-Altar mit den vierzehn Nothelfern steht in der Mitte des Langhauses frei im Raum und ist von einem geschwungenen Kommuniongitter umgeben. Seitlich eröffnet sich der Blick zum Ort der Erscheinung. Der mit Stuckmarmor geschmückte Unterteil des Altars ist von einem durchlässigen, aus sprühenden Rocaillen bestehenden Baldachin überwölbt, der den Blick zum Hochaltar freihält.
PANORAMA VORSCHLAG Franziska E. aus Deggendorf
Neue Stadtkarte = Bad Staffelstein 28. Juni 2019, 03:20 Bad Staffelstein liegt im oberfränkischen Landkreis Lichtenfels. Durch die kleine Kurstadt führen mehrere bekannte Wanderwege; wie zum Beispiel der Frankenweg, der Mainwanderweg, der Jakobsweg oder auch der Main-Donau-Weg. Die malerische Landschaft des Oberen Maintals begleitet den Wanderfreund rund um die historische Adam Riese-Stadt und führt zu dem „Staffelsteiner Dreigestirn“ mit der prachtvollen Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen, dem barocken Kloster Banz und dem markanten, 539 Meter hohen Staffelberg. Hier zeigen wir die schönsten Sehenswürdigkeiten, die Bad Staffelstein zu bieten hat. Möchten Sie die nähere Umgebung rings um Bad Staffelstein erkunden, lohnt ein Blick auf unsere Landkarte Rhön. Alternativ können sie die jeweiligen Standorte unserer Panoramen mittels Google-Maps punktgenau lokalisieren. Schauen Sie wieder vorbei. Die Galerie wird nach und nach erweitert.
Neue Landkarte = Naturpark Haßberge 29. Juni 2019, 11:19 Die Haßberge sind ein bis 512,2 m ü. NN hoher Mittelgebirgszug in Unterfranken und Oberfranken zwischen Schweinfurt und Bamberg. Das Hügelland wird durch das Maintal von seinem Schwestergebirge, dem Steigerwald getrennt. Ungewöhnlich ist der Reichtum an historischen Burg- und Schlossanlagen, von denen über 40 als Ruinen erhalten blieben oder noch bewohnt werden. Mehrere ehemals stark befestigte Städte am Rand des Gebirges konnten sich ihre historischen Ensembles bewahren, wie z. B. Königsberg in Bayern oder Hofheim in Unterfranken. Weitere Informationen und eine Vielzahl an Kugelpanoramen aus der angrenzenden Rhön und aus dem Steigerwald runden unsere neue Landkarte ab.
Button-Text Demnächst
VORSCHAU
Neues Kugelpanorama = Rhens am Rhein - Portal Sankt Theresia 18. Juli 2019, 06:36 Rhens am Rhein liegt im Landkreis Mayen-Koblenz in Rheinland-Pfalz. Die Lage der Stadt am relativ flachen Westufer des Rheins ist durch den Gegensatz zu den Steilhängen der Ostseite geprägt, über denen - schräg gegenüber der Stadt - die Marksburg thront. Hier befinden wir uns vor der katholischen Kirche St. Theresia. Die neogotische Hallenkirche wurde nach Plänen des Mainzer Dombaumeisters Ludwig Becker errichtet.
Neues Kugelpanorama = Rhens am Rhein - Altes Rathaus 18. Juli 2019, 18:05 Das Alte Rathaus ist das älteste Fachwerkgebäude in Rhens. Untersuchungen haben ergeben, dass die ältesten hölzernen Bauteile aus dem Jahr 1514 stammen. Mit der spätgotischen Ausgestaltung des Erdgeschosses zählt das Rathaus zu den schönsten Zeugnissen bürgerlicher Selbstverwaltung im gesamten Bundesland Rheinland-Pfalz. Charakteristisch sind die hohen gotischen Fenster. Hier befand sich noch im 17. Jahrhundert eine große offene Halle, in der sich die Bürgerschaft zu öffentlichen Anlässen und zur Beratung versammelte.
Neues Kugelpanorama = Assmannshausen - Auf der Landungsbrücke 19. Juli 2019, 15:47 Wir befinden uns in Assmannshausen auf der Landungsbrücke der Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG, abgekürzt KD. Von hier aus hat man einen schönen Blick auf Burg Rheinstein. Heute befindet sich die Spornburg in Privatbesitz, ist aber zu regelmäßigen Öffnungszeiten zugänglich. Sehenswert sind die rekonstruierten Architekturmalereien und die restaurierten Glasfenster aus dem 14. bis 17. Jahrhundert.
Neues Kugelpanorama = Assmannshausen - Am Rheinufer 20. Juli 2019, 23:26 Im nordwestlichsten Zipfel von Hessen liegt Assmannshausen, ein kleiner, malerisch gelegener Ort am Rhein. Berühmt ist Assmannshausen für die größte zusammenhängende Spätburgunderfläche Deutschlands. Die Rotweintradition reicht bis zur Gründung der Gemeinde im Jahre 1108. Doch Assmannshausen ist nicht nur wegen seines guten Rotweines bekannt, der Ort verfügt auch über eine lithiumhaltige warme Thermalquelle, die bis nach dem Krieg für einen regen Kurbadebetrieb sorgte.

Quick News

Willkommen auf unseren Quick News. Hier finden Sie kürzlich hinzugefügte Kugelpanoramen, Little Planets, Stadt- und Landkarten, Artikel, Informationen als auch nützliche Tipps und Tricks rund um das Thema der Panoramafotografie. Die Historie umfasst ca. 30 Einträge und wird kontinuierlich aktualisiert. Allgemeine News (wie z.B. Meilensteine und Infos zur Site) finden sie in unseren News oder in unserem RSS-Feed .

Das Panorama-Magazin

Kugelpanoramen. Die Welt in 360 Grad.

Das Panorama-Magazin

Kugelpanoramen. Die Welt in 360 Grad.

Kugelpanorama - Bamberg - Am Wehrturm der Altenburg Kugelpanorama - Heidelberg -  Marktplatz am Herkulesbrunnen
Heidelberg - Marktplatz am Herkulesbrunnen
Weitere Kugelpanoramen finden Sie auf unserer Galerie
Bamberg - Am Wehrturm der Altenburg
Copyright 2007-2019 | www.ralf-michael-ackermann.de © | 97877 Wertheim, 20.07.2019
Unsere Site finanziert sich durch Werbung
Neues Kugelpanorama = Bad Wimpfen - Ritterstiftskirche St. Peter 04 Juni 2019, 23:22 Die Stiftskirche St. Peter in Bad Wimpfen gilt als eines der bedeutendsten Bauwerke der frühen Gotik in Deutschland. Die Entstehung der Kirche liegt weitgehend im Dunkeln. Sie wurde vermutlich an der Stelle des Tempels oder Verwaltungssitzes erbaut. Der heutige Bau stammt aus dem 10. Jh. (romanisches Westwerk) und dem 13. Jh. (gotisches Langhaus und Chor). Beeindruckend ist der Hochgothische Kreuzgang.
Neues Kugelpanorama = Bad Wimpfen - Portal der Ritterstiftskirche 05 Juni 2019, 17:18 Wo einst ein römisches Kastell am Neckar stand, stehen heute die Ritterstiftskirche St. Peter und das Kloster Bad Wimpfen, eine geistliche Bildungsstätte der Malteser. Die Entstehung der Kirche liegt weitgehend im Dunkeln, ein Kirchengebäude an dieser Stelle bestand vermutlich seit dem 7. Jahrhundert als Teil des Klosters und wird erstmals in einer Urkunde aus dem Jahr 965 als Besitz des Bistums Worms erwähnt. Die Wandlung in ein weltliches Chorstift datiert vermutlich ebenfalls in die Zeit des Bischofs Hanno von Worms.
Neues Kugelpanorama = Bad Wimpfen - Wormser Hof 06 Juni 2019, 11:34 Der Wormser Hof in Bad Wimpfen am Neckar entstand im späten 12. Jahrhundert ungefähr gleichzeitig mit der dortigen Kaiserpfalz als Wohn- und Verwaltungssitz für Amtleute des Bistums Worms. Der gesamte Komplex besteht aus sieben Baukörpern, nach Norden zum steil abfallenden Neckartal hin mit der Stadtmauer vereinigt. Die U-förmige Anlage war einst durch ein Nebengebäude auch zur Stadtkirche hin nahezu geschlossen. Das Panorama zeigt den Innenhof nach der Sanierung 2009.
Neues Kugelpanorama = Bad Wimpfen - Ritterstiftskirche Innen 06 Juni 2019, 23:01 Die Stiftskirche St. Peter in Bad Wimpfen stellt sich als dreischiffige Basilika mit vier Jochen dar. Im Chor befindet sich ein beeindruckender Hochaltar, dessen Altarplatte 3,35 × 1,58 Meter misst und dessen Vorderseite von sieben Blendmaßwerkfenstern verziert ist. An der Rückseite führt eine Tür in eine fünf Stufen unter dem Altar liegende Kammer, in der vermutlich einst Reliquien aufbewahrt wurden. Neben dem Hochaltar befindet sich ein spätgotisches Sakramentshäuschen mit Blattwerk- und Maßwerkverzierungen.
Neue Stadtkarte = Bad Wimpfen 08. Juni 2019, 08:02 Die Kurstadt Bad Wimpfen liegt im Landkreis Heilbronn in Baden-Württemberg. Der ältere Teil der Stadt, Wimpfen im Tal , zieht sich längs des Neckars entlang, während Wimpfen am Berg auf dem oberen Hang links des Flusstals steht. Auf dem zum Kraichgau hin ansteigenden Hang wurden im Mittelalter die größte Kaiserpfalz nördlich der Alpen und die Bergstadt erbaut. Die markante Stadtsilhouette der Kaiserpfalz begrüßt seine Gäste schon von weitem. Bad Wimpfen lädt mit seinen historischen Gebäuden und dem schönen Fachwerk zu einem Rundgang durch das Stauferstädtchen ein. Zahlreiche historische Bauwerke wie der Blaue Turm, das Steinhaus, die Pfalzkapelle oder auch die Arkaden des Staufischen Palais, zeugen von vergangenen Zeiten. Viele Sehenswürdigkeiten der Stadt sind nur wenige Minuten voneinander entfernt. Unser Städterundgang führt Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt.
Neues Kugelpanorama = Wiesbaden - Jagdschloss Platte 11. Juni 2019, 01:48 Das Jagdschloss Platte entstand in den Jahren 1823 bis 1826 und wurde als Herbstwohnsitz der herzoglichen Familie von Nassau während der Jagdsaison genutzt. Die Größe des Jagdreviers mit seinem enormen Wildbestand, die Imposanz des Schlosses und die dort logierende Prominenz machten "die Platte" zu einem Schauplatz gesellschaftlichen Lebens. Das im Zweiten Weltkrieg bis auf die Außenmauern zerstörte Gebäude wird seit Ende der 1980er-Jahre von einer Stiftung wieder nutzbar gemacht.
Info = Neue Kennzeichnung für Panoramen 14. Juni 2019, 11:15 Ab sofort werden sämtliche Panoramen, die Bestandteil einer virtuellen Tour sind, mit einem Marker gekennzeichnet. Mit einem Klick auf den Marker startet die Tour.
Bamberg - Burgkapelle im Torbau der Altenburg Virtuelle Tour
Neuer Beta-Test = Responsives Design für Smartphone & Tablet 15. Juni 2019, 01:22 Liebe Leser. Der Großteil unserer Website ist statisch aufgebaut und mit einer festen Bildschirmauflösung von 1.100px in der Breite für den Computer-Monitor optimiert. Da mittlerweile fast die Hälfte aller Besucher unsere Seiten per Smartphone oder Tablet öffnen, haben wir in den vergangenen Monaten viele Artikel dahingehend modifiziert und möchten in einem zweiten Schritt nun all unsere Stadtkarten ändern. An dieser Stelle bitten wir um Ihre Mithilfe. Die nun folgenden drei Stadtkarten verfügen über ein responsives Web-Design, was heißt, sie passen sich an das jeweilige Endgerät an und ändern je nach Displaygröße die Bildschirmauflösung: Unsere Frage an Sie: Werden die Stadtkarten auf Ihrem Smartphone oder Tablet korrekt dargestellt? Wir sind für jede Rückmeldung, ob positiv oder negativ, dankbar. Bitte verwenden Sie für Ihre Antwort unser Kontaktformular .
Bad Nauheim
Bamberg
Bad Ems
Neues Kugelpanorama = Marktheidenfeld - Franck-Haus Innenhof 17. Juni 2019, 16:20 Das Franck-Haus ist neben der ehrwürdigen Pfarrkirche St. Laurentius Marktheidenfelds größte kunstgeschichtliche Sehenswürdigkeit. Franz Valentin Franck errichtete 1745 diesen Bau, indem er zwei vorhandene Fachwerkhäuser zur Straße und zum Hof hin verbreiterte und mit der Überbauung der Hofzufahrt zu einem Gebäude verband. Seit dieser Zeit wird das Gebäude vor allem von der Schaufassade geprägt. Die um den Innenhof angeordneten Gebäude dienten im Erdgeschoßbereich den unterschiedlichen Nutzungen eines Weinhandelsbetriebs.
Neues Kugelpanorama = Marktheidenfeld - Franck-Haus Hofzufahrt 17. Juni 2019, 19:06 Das leuchtend blaue Franck-Haus der Stadt Marktheidenfeld ist Kulturzentrum und bietet zahlreiche Ausstellungen zeitgenössischer Bildender Kunst. Den Durchgang zum Innenhof zieren zwei Deckengemälde; sie huldigen Ceres und Bacchus, der Göttin des pflanzlichen Wachstums und dem Gott des Weines. Am Rundbogen des Kellereingangs wie im Innenhof finden sich in unterschiedlicher Ausführung Monogramme des Bauherrn Franz Valentin Franck (1702 - 77), ein reicher Weinhändler und Kaufmann.
Neues Kugelpanorama = Marktheidenfeld - Schiffermast am Mainkai 18. Juni 2019, 23:09 Der Main spielt in Marktheidenfeld eine zentrale Rolle: Schließlich hat die Schifffahrt zum Wohlstand des ehemaligen Marktfleckens erheblich beigetragen. Und auch heute ist der Main mit seiner unmittelbaren Anbindung an die Altstadt eine wichtige Lebensader. Etwa in der Mitte des Mainkai weist der 1955 errichtete und 2017 erneuerte Schiffermast auf die Bedeutung dieses Berufsstands hin. Für zahlreiche Schiffe, die auf dem Main und dem Rhein unterwegs sind, ist Marktheidenfeld der „Heimathafen“.
Neues Kugelpanorama = Marktheidenfeld - Blaues Haus 19. Juni 2019, 20:36 Marktheidenfeld ist eine Stadt im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart. Besonders in den Sommermonaten ist die Altstadt ein beliebtes Ziel von Radtouristen, die sowohl über den Main-Radweg, den Main-Tauber-Fränkischen Rad-Achter als auch über das Hafenlohrtal nach Marktheidenfeld gelangen. Das 1745 errichtete Franck-Haus, auch blaues Haus genannt, zählt zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten in Marktheidenfeld. Bei der Restaurierung wurde die smalte-blaue Farbe der Fassade wiederhergestellt.
Neue Stadtkarte = Marktheidenfeld 20. Juni 2019, 13:15 Marktheidenfeld liegt im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart. Besonders in den Sommermonaten ist das bayerische Städtchen ein beliebtes Ziel von Radtouristen, die sowohl über den Main-Radweg, den Main-Tauber-Fränkischen Rad-Achter als auch über das Hafenlohrtal nach Marktheidenfeld gelangen. Dies dürfte der Altstadtsanierung geschuldet sein, die bereits in den achtziger Jahren ins Leben gerufen wurde. Mit der Umgestaltung der Straßen und der Renovierung der städtischen und privaten Gebäude verschönerte man das Stadtbild. Viele Bauwerke zeugen von der vergangenen Zeit. So zum Beispiel die verwinkelten Gassen, die ehemalige Stadtmauer, das Alte Rathaus, die Alte Schmiede, das Franck-Haus und die St.-Laurentius-Kirche. Hier zeigen wir die schönsten Sehenswürdigkeiten, die Marktheidenfeld zu bieten hat. Möchten Sie die nähere Umgebung rings um Marktheidenfeld erkunden, lohnt ein Blick auf unsere Landkarte Main-Tauber-Kreis. Alternativ können sie die jeweiligen Standorte unserer Panoramen mittels Google-Maps punktgenau lokalisieren. Schauen Sie wieder vorbei. Die Galerie wird nach und nach erweitert.
Neues Kugelpanorama = Seligenstadt - Rathausinnenhof 21. Juni 2019, 18:20 Seligenstadt liegt im Landkreis Offenbach in Hessen. Die kleine Stadt am Main war in karolingischer Zeit von großer Bedeutung. Das Romanische Steinhaus im Rathausinnenhof ist das älteste weltliche Gebäude der Stadt. Es ist ein Wohnhaus, das Ende des 12. Jahrhunderts errichtet und aus Stein gebaut wurde. Eine große Besonderheit, denn Steinhäuser waren im Mittelalter in Deutschland so selten, dass sie ausdrücklich den Namen "Steinernes Haus" erhielten. Oft haben solche Häuser diesen Namen bis heute behalten.
Neues Kugelpanorama = Dieburg - Gnadenkapelle Südwestfassade 22. Juni 2019, 01:07 Die Dieburger Wallfahrtskirche war bis 1569 die Pfarrkirche der Stadt und gehört auch heute noch zur Dieburger Pfarrei St. Peter und Paul. Sie lag vormals außerhalb der mittelalterlichen Stadtmauern. Am Hochaltar der Kirche wird an zentraler Stelle ein Vesperbild (Pietà) gezeigt, das seit dem 15. Jahrhundert das Ziel von Wallfahrten ist. Bezugnehmend auf dieses Gnadenbild wird die Kirche auch Gnadenkapelle genannt.
Neues Kugelpanorama = Dieburg - Gnadenkapelle Außenaltar 23. Juni 2019, 02:04 Seit dem Mittelalter ist Dieburg ein Anlaufpunkt für fromme Pilger. In dieser Epoche stand anstelle der heutigen Wallfahrtskirche eine kleine Marienkapelle. Der Name "Gnadenkapelle wurde über die Jahrhunderte auf die immer größer werdenden Gebäude übertragen. Wir befinden uns hier an der Nordwand der Wallfahrtskirche. Der auf einer Plattform stehende Außenaltar mit Kreuzigungs- gruppe stammt aus dem Jahr 1921.
Neues Kugelpanorama = Dieburg - Gnadenkapelle Haupteingang 23. Juni 2019, 21:37 Die Dieburger Wallfahrtskirche war bis 1569 die Pfarrkirche der Stadt und gehört auch heute noch zur Dieburger Pfarrei St. Peter und Paul. Man betritt den Kircheninnenraum durch den Haupteingang an der Südseite des Langhauses. Den Eingang bildet ein barockes Portal mit geschnitzter Holztür, welche rechts und links von ionischen Halbsäulen gesäumt ist. Gleiche Portale befinden sich auch am südlichen und nördlichen Querhaus.
Neues Kugelpanorama = Dieburg - Wallfahrtskirche Innenansicht 24. Juni 2019, 16:03 Die Wallfahrtskirche Dieburg in ihrer ungewöhnlichen T-Form ist in mehreren Bauabschnitten entstanden. Der Gründungsbau ruht auf römischen Fundamenten. Der hier zu sehende Hochaltar beherbergt in der rundbogigen Mittelnische das Dieburger Gnadenbild aus der Zeit um 1420. Die Pietà besteht aus gegerbten Leder mit Mörtelauftrag und Leinwandschichten und ist hohl. Ausgenommen die Arme und Beine der Christusfigur, die aus Holz sind. Der Künstler ist unbekannt.
Neues Kugelpanorama = Thurnau - Schloss und Kirche 25. Juni 2019, 23:35 Thurnau liegt im oberfränkischen Landkreis Kulmbach am nördlichen Rand der Fränkischen Schweiz. Das hiesige Schloss ist eine der größten und bedeutends - ten Schlossanlagen in Nordbayern mit Bauabschnitten vom 13. bis zum 19. Jahrhundert. Der älteste Teil des Schlosses ist die Kemenate. Sie wurde durch die Ritter Förtsch von Thurnau erbaut und steht auf einem Sandsteinfelsen, der bis ins dritte Obergeschoss reicht. Der Brückengang zur St.-Laurentius-Kirche domi - niert den historischen Ortskern.
Neues Kugelpanorama = Thurnau - St.-Laurentius Innenansicht 26. Juni 2019, 22:00 Die evangelisch-lutherische St.-Laurentius-Kirche in Thurnau steht gegenüber dem Schloss am Kirchplatz in der Mitte des Ortes. Die Kirche präsentiert sich als Saalbau. Sie entspricht einer spätgotischen Chorturmkirche, die nach dem Bayreuther Markgrafenstil erneuert wurde. Das Langhaus ist fast quadratisch. Jede Seite weist ein zentrales Portal auf, das sich durch gesprengte Giebel und toskanische Säulen auszeichnet. An der Westseite trifft der hölzerne Durchgang vom Schloss auf das Kirchengebäude.
Neues Kugelpanorama = Bad Staffelstein - Rathaus 27. Juni 2019, 16:43 Bad Staffelstein liegt im oberfränkischen Landkreis Lichtenfels, im „Gottesgarten am Obermain“, der viele Sehenswürdigkeiten aufweist. Dazu zählen die von Balthasar Neumann erbaute Basilika Vierzehnheiligen sowie Kloster und Schloss Banz. Ausflugsziel ist der nahe Staffelberg. Hier zeigen wir das Rathaus, ein drei - geschossiges fränkisches Fachwerkhaus am Marktplatz.
Neues Little Planet = Seligenstadt - Rathausinnenhof 27. Juni 2019, 18:13 Seligenstadt liegt im Landkreis Offenbach in Hessen. Die kleine Stadt am Main war in karolingischer Zeit von großer Bedeutung. Das Romanische Steinhaus im Rathausinnenhof ist das älteste weltliche Gebäude der Stadt. Es ist ein Wohnhaus, das Ende des 12. Jahrhunderts errichtet und aus Stein gebaut wurde. Eine große Besonderheit, denn Steinhäuser waren im Mittelalter in Deutschland so selten, dass sie ausdrücklich den Namen "Steinernes Haus" erhielten. Oft haben solche Häuser diesen Namen bis heute behalten.
Neues Little Planet = Thurnau - Schloss und Kirche 27. Juni 2019, 19:10 Thurnau liegt im oberfränkischen Landkreis Kulmbach am nördlichen Rand der Fränkischen Schweiz. Das hiesige Schloss ist eine der größten und bedeutends - ten Schlossanlagen in Nordbayern mit Bauabschnitten vom 13. bis zum 19. Jahrhundert. Der älteste Teil des Schlosses ist die Kemenate. Sie wurde durch die Ritter Förtsch von Thurnau erbaut und steht auf einem Sandsteinfelsen, der bis ins dritte Obergeschoss reicht. Der Brückengang zur St.-Laurentius-Kirche dominiert den historischen Ortskern.
Neues Little Planet = Bad Staffelstein - Rathaus 27. Juni 2019, 21:03 Bad Staffelstein liegt im oberfränkischen Landkreis Lichtenfels, im „Gottesgarten am Obermain“, der viele Sehenswürdigkeiten aufweist. Dazu zählen die von Balthasar Neumann erbaute Basilika Vierzehnheiligen sowie Kloster und Schloss Banz. Ausflugsziel ist der nahe Staffelberg. Hier zeigen wir das Rathaus, ein drei - geschossiges fränkisches Fachwerkhaus am Marktplatz.
Neues Kugelpanorama = Vierzehnheiligen - Innenansicht der Kirche 27. Juni 2019, 23:50 Die Basilika Vierzehnheiligen bei Bad Staffelstein in Oberfranken zählt zu den be - kanntesten Wallfahrtskirchen Deutschlands. Der Rokoko-Altar mit den vierzehn Nothelfern steht in der Mitte des Langhauses frei im Raum und ist von einem ge - schwungenen Kommuniongitter umgeben. Seitlich eröffnet sich der Blick zum Ort der Erscheinung. Der mit Stuckmarmor geschmückte Unterteil des Altars ist von einem durchlässigen, aus sprühenden Rocaillen bestehenden Baldachin über - wölbt, der den Blick zum Hochaltar freihält.
Neue Stadtkarte = Bad Staffelstein 28. Juni 2019, 03:20 Bad Staffelstein liegt im oberfränkischen Landkreis Lichtenfels. Durch die kleine Kurstadt führen mehrere bekannte Wanderwege; wie zum Beispiel der Frankenweg, der Mainwanderweg, der Jakobsweg oder auch der Main-Donau- Weg. Die malerische Landschaft des Oberen Maintals begleitet den Wanderfreund rund um die historische Adam Riese-Stadt und führt zu dem „Staffelsteiner Dreigestirn“ mit der prachtvollen Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen, dem barocken Kloster Banz und dem markanten, 539 Meter hohen Staffelberg. Hier zeigen wir die schönsten Sehenswürdigkeiten, die Bad Staffelstein zu bieten hat. Möchten Sie die nähere Umgebung rings um Bad Staffelstein erkunden, lohnt ein Blick auf unsere Landkarte Rhön. Alternativ können sie die jeweiligen Standorte unserer Panoramen mittels Google-Maps punktgenau lokalisieren. Schauen Sie wieder vorbei. Die Galerie wird nach und nach erweitert.
Neue Landkarte = Naturpark Haßberge 29. Juni 2019, 11:19 Die Haßberge sind ein bis 512,2 m ü. NN hoher Mittelgebirgszug in Unterfranken und Oberfranken zwischen Schweinfurt und Bamberg. Das Hügelland wird durch das Maintal von seinem Schwestergebirge, dem Steigerwald getrennt. Ungewöhnlich ist der Reichtum an historischen Burg- und Schlossanlagen, von denen über 40 als Ruinen erhalten blieben oder noch bewohnt werden. Mehrere ehemals stark befestigte Städte am Rand des Gebirges konnten sich ihre historischen Ensembles bewahren, wie z. B. Königsberg in Bayern oder Hofheim in Unterfranken. Weitere Informationen und eine Vielzahl an Kugelpanoramen aus der angrenzenden Rhön und aus dem Steigerwald runden unsere neue Landkarte ab.
Neues Kugelpanorama = Vierzehnheiligen - Innenansicht der Kirche 18. Juli 2019, 06:36 Rhens am Rhein liegt im Landkreis Mayen-Koblenz in Rheinland-Pfalz. Die Lage der Stadt am relativ flachen Westufer des Rheins ist durch den Gegensatz zu den Steilhängen der Ostseite geprägt, über denen - schräg gegenüber der Stadt - die Marksburg thront. Hier befinden wir uns vor der katholischen Kirche St. Theresia. Die neogotische Hallenkirche wurde nach Plänen des Mainzer Dombaumeisters Ludwig Becker errichtet.
Neues Kugelpanorama = Rhens am Rhein - Altes Rathaus 18. Juli 2019, 18:05 Das Alte Rathaus ist das älteste Fachwerkgebäude in Rhens. Untersuchungen haben ergeben, dass die ältesten hölzernen Bauteile aus dem Jahr 1514 stam - men. Mit der spätgotischen Ausgestaltung des Erdgeschosses zählt das Rathaus zu den schönsten Zeugnissen bürgerlicher Selbstverwaltung im gesamten Bundesland Rheinland-Pfalz. Charakteristisch sind die hohen gotischen Fenster. Hier befand sich noch im 17. Jahrhundert eine große offene Halle, in der sich die Bürgerschaft zu öffentlichen Anlässen und zur Beratung versammelte.
Neues Kugelpanorama = Assmannshausen - Landungsbrücke 19. Juli 2019, 15:47 Wir befinden uns in Assmannshausen auf der Landungsbrücke der Köln- Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG, abgekürzt KD. Von hier aus hat man einen schönen Blick auf Burg Rheinstein. Heute befindet sich die Spornburg in Privatbesitz, ist aber zu regelmäßigen Öffnungszeiten zugänglich. Sehenswert sind die rekonstruierten Architekturmalereien und die restaurierten Glasfenster aus dem 14. bis 17. Jahrhundert.
Neues Kugelpanorama = Assmannshausen - Am Rheinufer 20. Juli 2019, 23:26 Im nordwestlichsten Zipfel von Hessen liegt Assmannshausen, ein kleiner, male - risch gelegener Ort am Rhein. Berühmt ist Assmannshausen für die größte zu - sammenhängende Spätburgunderfläche Deutschlands. Die Rotweintradition reicht bis zur Gründung der Gemeinde im Jahre 1108. Doch Assmannshausen ist nicht nur wegen seines guten Rotweines bekannt, der Ort verfügt auch über eine lithi - umhaltige warme Thermalquelle, die bis nach dem Krieg für einen regen Kurbadebetrieb sorgte.