Copyright | www.ralf-michael-ackermann.de © | 97877 Wertheim, 11.06.2021

Quick News

Willkommen auf unseren Quick News. Hier finden Sie kürzlich hinzugefügte Kugelpanoramen, Little Planets, Stadt- und Landkarten, Artikel, Informationen als auch nützliche Tipps und Tricks rund um das Thema der Panoramafotografie. Die Historie umfasst ca. 30 Einträge und wird kontinuierlich aktualisiert. Allgemeine News (wie z.B. Meilensteine und Infos zur Site) finden sie dauerhaft archiviert in unseren News oder in unserem RSS-Feed .
360° Werbung aktuelle Artikel und Berichte in eigener Sache
360° Werbung aktuelle Empfehlungen für Ihre Homepage

Das Panorama-Magazin

Kugelpanoramen. Die Welt in 360 Grad.

360° Werbung aktuelle Angebote für die Panoramafotografie
DIE URHEBERRECHTE DER FOTOS UND PANORAMEN LIEGEN BEIM JEWEILIGEN FOTOGRAFEN
Das Panorama Magazin Kugelpanoramen, die Welt in 360 Grad
Button-Text Demnächst
VORSCHAU
1 Jahre 5 2007 - 2021
tshsoft
PanoramaStudio 3 Pro
tshsoft
PanoramaStudioViever
Wir sagen Danke!
360° Sponsoring Gefällt Ihnen unsere Arbeit oder konnten wir Ihnen gar eine Hilfe sein, dann freuen wir uns über Ihr Feedback.
360° Sponsoren
360° Photograf 360° Panoramic Photografer bei www.360Cities.net. Zurzeit finden Sie über 850 veröffentlichte Panoramen, die Mehrzahl ist unter Google Earth verfügbar.
360° Tourist-Info Sämtliche Panoramen beinhalten eine kleine Tourist-Information, damit Sie wissen, was Sie sehen und wo es zu finden ist.
360° Google Maps Die interessantesten Panoramen haben wir in Google Maps integriert.
360° Galerie Unsere schönsten VR- 360°-Panoramatouren auf einen Blick!
360° News Sie wollen wissen, was es Neues gibt? Mit Quick News werden Sie informiert!
360° News Sie wollen wissen, was es Neues gibt? Mit Quick News werden Sie informiert!
Virtuelle 360 Grad Touren
360° Werbung Angebote für die Fotografie von Amazon.
360° Werbung Sie kennen ein schönes „Eckchen“, von dem Sie meinen, hier sollten wir ein Panorama erstellen?
360° tipp Hier finden Sie Tipps und Tricks rings zum das Thema der Panoramafotografie tipp VR-System im Eigenbau tipp Kugelbilder vom Einbein tipp Smartphone via WLAN tipp Tutorial Little Planet tipp Was sind Kugelbilder
test
VR-System
Nivellierer Hardware
Stativ
Dosenlibelle
Rotator
Nodalpunktadapter
Monopod
360° Galerie Unsere schönsten VR- 360°-Panoramatouren auf einen Blick!
Virtuelle 360 Grad Touren
360° Photograf 360° Panoramic Photografer bei www.360Cities.net. Zurzeit finden Sie über 850 veröffentlichte Panoramen, die Mehrzahl ist unter Google Earth verfügbar.
360° Tourist-Info Sämtliche Panoramen beinhalten eine kleine Tourist-Information, damit Sie wissen, was Sie sehen und wo es zu finden ist.
360° Google Maps Die interessantesten Panoramen haben wir in Google Maps integriert.
360° News Sie wollen wissen, was es Neues gibt? Mit Quick News werden Sie informiert!
360° tipp Hier finden Sie Tipps und Tricks rings zum das Thema der Panoramafotografie tipp VR-System im Eigenbau tipp Kugelbilder vom Einbein tipp Smartphone via WLAN tipp Tutorial Little Planet tipp Was sind Kugelbilder
360° Werbung aktuelle Empfehlungen für Ihre Homepage
test
VR-System
Nivellierer Hardware
Stativ
Dosenlibelle
Rotator
Nodalpunktadapter
Monopod
test
VR-System
Nivellierer Hardware
Stativ
Dosenlibelle
Rotator
Nodalpunktadapter
Monopod
Neue Info = Am 01.03.2021 ab ca. 23 Uhr sind wir für ca. 8 Stunden offline 11. Februar 2021, 08:30 In der Nacht vom 01.03. auf 02.03.2021 zieht unser webgo Server ab ca. 23 Uhr auf komplett neue Hardware um. Der ursprünglich genannte Termin hat sich verschoben. Die Arbeiten können bis zu 8 Stunden in Anspruch nehmen. Das Panorama-Magazin wird in diesem Zeitraum nicht erreichbar sein. Dank dieser Neuerung wird sich die Geschwindigkeit und Stabilität unserer Website nochmals erhöhen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Neues Gastpanorama = Dronninglund - Schloss Voergaard 03. Februar 2021, 23:55 Schloss Voergaard liegt im Norden Dänemarks auf der Insel Vendsyssel-Thy in der Kommune Brønderslev. Der zweigeschossige Bau wird durch zwölf Fensterachsen gegliedert, an die äußeren Enden sind pavillonartige Wohntürme angefügt. Den Haupttrakt bildet der reich dekorierte Ostflügel errichtet im Stil der Nordischen Renaissance. Die als Spukschloss bezeichnete Anlage ist eine bekannte Sehenswürdigkeit Nordjütlands. Ein Gastpanorama von Olaf Meyer, der sich seit längerem mit der Panoramafotografie beschäftigt. Sein Metier sind Flächenpanoramen und Little Planets als großflächige Prints. Wir zeigen hier seine schönsten Werke komplettiert zur Sphäre.
Gast-Panorama
Neues Gastpanorama = Im Portalgewölbe Schloss Voergaard 06. Februar 2021, 05:35 Schloss Voergaard befindet sich auf einer nahezu quadratischen Insel, umgeben von einem breitem Schlossgraben. Die Anlage geht auf einen mittelalterlichen Gutshof zurück und befindet sich heute in Besitz einer Stiftung. Um Voergaard ranken sich zahlreiche Sagen. Die berühmteste ist die der Weißen Frau als Geist. Eine weitere Geschichte dreht sich um den Blutfleck eines Ermordeten, der sich angeblich nicht entfernen lässt. Ein Gastpanorama von Olaf Meyer, der sich seit längerem mit der Panoramafotografie beschäftigt. Sein Metier sind Flächenpanoramen und Little Planets als großflächige Prints. Wir zeigen hier seine schönsten Werke komplettiert zur Sphäre.
Gast-Panorama
Neues Gastpanorama = Dronninglund - Schloss Dronninglund Ehrenhof 11. Februar 2021, 08:35 Schloss Dronninglund liegt auf der norddänischen Insel Vendsyssel-Thy in der Kommune Brønderslev. Das Bauwerk geht auf eine als Hundslund gegründete Klosteranlage der Benediktinerinnen zurück. Das genaue Gründungsjahr ist unbekannt, da die wenigen Dokumente aus jener Zeit nach der Reformation verloren gingen. Im 18. Jahrhundert wurde das Kloster zu einem barocken Schloss umgebaut. Heute beherbergt Dronninglund ein Restaurant und Schlosshotel. Ein Gastpanorama von Olaf Meyer, der sich seit längerem mit der Panoramafotografie beschäftigt. Sein Metier sind Flächenpanoramen und Little Planets als großflächige Prints. Wir zeigen hier seine schönsten Werke komplettiert zur Sphäre.
Gast-Panorama
Neues Kugelpanorama = Heigenbrücken - Eingang zum Engländer im Schnee 11. Februar 2021, 26:23 Der Engländer ist ein Waldhaus im unterfränkischen Landkreis Aschaffenburg zwischen Jakobsthal und Sommerkahl an der Spessart-Höhenstraße. Das kleine Gebäude wurde im Jahre 1845 von König Ludwig I. und seiner Frau Therese von Sachsen-Hildburghausen erbaut. Seit 1969 befindet sich am Engländer eine Skiliftanlage. In der warmen Jahreszeit treffen sich Motorradfahrer im Biergarten.
Neues Kugelpanorama = Heigenbrücken - Waldhaus Engländer im Schnee 12. Februar 2021, 15:49 Das Waldhaus Engländer befindet sich zwischen Jakobsthal und Sommerkahl an der Spessart-Höhenstraße, dort, wo sich die kurvigen Kreisstraßen AB 2, AB 23 und AB 19 in einer Kreuzung treffen. Gemeinhin wird der Höhenzug als Engländer bezeichnet, geografisch handelt sich um den Bergrücken der nördlichen Eselshöhe. Der Name Engländer leitet sich von Geländer ab, über das ein betrunkener Förster einst stürzte.
Neues Kugelpanorama = Heigenbrücken - Portal St. Wendelinus im Winter 12. Februar 2021, 22:37 Heigenbrücken ist eine Gemeinde im unterfränkischen Landkreis Aschaffenburg inmitten des Spessarts. Das Dorf Heigenbrücken liegt als staatlich anerkannter Luftkurort im Tal des Lohrbachs zwischen Jakobsthal und Neuhütten. Wir befinden uns hier vor dem Portal der Pfarrkirche St. Wendelinus. Die erste Barockkirche an dieser Stelle wurde 1892-1893 durch einen neogotischen Neubau ersetzt und 1935 um ein Querschiff erweitert.
Neues Gastpanorama = Klein Matterhorn - Alpenpanorama 14. Februar 2021, 11:57 Das Klein Matterhorn (3.883 m) in den Walliser Alpen ist Teil des ganzjährig geöffneten Skigebiets von Zermatt, dem größten und höchstgelegenen seiner Art in Europa. Seit 1979 kann der Berg mit einer Luftseilbahn von Zermatt aus erreicht werden. Eine weitere Möglichkeit, auf das Klein Matterhorn zu gelangen, ist die neue 3S-Bahn. Ferner wurde knapp unterhalb des Gipfels eine touristische Infrastruktur fertiggestellt, die unter anderem ein Restaurant umfasst. Ein Gastpanorama von Herbert J. Weber. Weitere Panoramen von Herbert J. Weber finden Sie auf 360cities.net https://www.360cities.net/profile/roadrunner48 und natürlich hier in unserer Galerie.
Gast-Panorama
Neues Gastpanorama = Klein Matterhorn - Am Gipfelkreuz 15. Februar 2021, 17:30 Um den Gipfel des Klein Matterhorns zu besteigen, sind weder alpinistische Erfahrung, noch Seil oder Steigeisen nötig. Von Zermatt aus führen eine Gondelbahn und danach eine Luftseilbahn den Berg hinauf, dann sind nur noch ein paar Treppenstufen zu meistern. Von der höchsten Aussichtsplattform Europas aus liegt den Besuchern ein einmaliges Bergpanorama zu Füssen. Ein Gastpanorama von Herbert J. Weber. Weitere Panoramen von Herbert J. Weber finden Sie auf 360cities.net https://www.360cities.net/profile/roadrunner48 und natürlich hier in unserer Galerie.
Gast-Panorama
Neues Gastpanorama = Klein Matterhorn - Seilbahnstation Trockener Steg 21. Februar 2021, 15:46 Der Berggipfel Klein Matterhorn (3.883 m) liegt direkt neben dem Breithorn, südlich von Zermatt, an der Grenze zu Italien. Von Zermatt aus (1.600 m) erreicht man den Gipfel per Gondelbahn bis Trockener Steg, danach mit einer großen Luftseilbahn. Die Fahrt mit Halbtax inkl. Besuch des Gletscher-Palastes kostet 62 Franken (Stand 2021). Ein Gastpanorama von Herbert J. Weber. Weitere Panoramen von Herbert J. Weber finden Sie auf 360cities.net https://www.360cities.net/profile/roadrunner48 und natürlich hier in unserer Galerie.
Gast-Panorama
Neues Gastpanorama = Mitterfirmiansreut - Schneekirche 22. Februar 2021, 14:34 Mitterfirmiansreut, das höchstgelegene Dorf im Bayerischen Wald, ist ein Ortsteil der Gemeinde Philippsreut im Landkreis Freyung-Grafenau. Hier entstand im Winter 1911 eine Notkirche aus großen Schneequadern, da sich das Dorf keinen Kirchenbau leisten konnte. Zum hundertjährigen Jubiläum wurde zur Erinnerung eine neue Schneekirche errichtet. Sie war 26 Meter lang, 11 Meter breit und knapp 19 Meter hoch. Das Innere der Kirche bot Platz für ca. 190 Personen. Ein Gastpanorama von Herbert J. Weber. Weitere Panoramen von Herbert J. Weber finden Sie auf 360cities.net https://www.360cities.net/profile/roadrunner48 und natürlich hier in unserer Galerie.
Gast-Panorama
Neues Gastpanorama = Mitterfirmiansreut - Schneekirche Innenansicht 23. Februar 2021, 23:43 Der Skiort Mitterfirmiansreut im Bayerischen Wald ließ sich für die Wintersaison 2011/2012 eine ganz besondere Attraktion einfallen und erbaute eine knapp 19 Meter hohe Schneekirche. Das Bauwerk bestand aus über 1.000 Tonnen Schnee und Eis, wurde 26 m lang und 11 m breit. Historisch geht das Projekt auf den schneereichen Winter 1911 zurück, der den Dorfbewohnern den Gang zur Kirche unmöglich machte. Deshalb bauten sie sich kurzerhand eine eigene Kirche - und zwar aus Schnee. Ein Gastpanorama von Herbert J. Weber. Weitere Panoramen von Herbert J. Weber finden Sie auf 360cities.net https://www.360cities.net/profile/roadrunner48 und natürlich hier in unserer Galerie.
Gast-Panorama
Neues Gastpanorama = Mitterfirmiansreut - Eingang zur Schneekirche 02. März 2021, 09:29 Die erste Schneekirche in Mitterfirmiansreut entstand im Winter 1911 als Protestaktion, da das Bistum der Meinung war, der kleine Ort benötigt keine eigene Kirche. Im Jahr 2011 ließen die Nachfahren der damaligen Baumeister die Schneekirche wieder aufleben. Entstanden ist etwas weltweit Einzigartiges. Ein Gebäude aus Schnee, das ohne Tragwerk auskommt. Die gewölbte Decke im Innern scheint marmoriert. Der Schnee ist etwas schmutzig und erzeugt so einen besonderen Eindruck. Ein Gastpanorama von Herbert J. Weber. Weitere Panoramen von Herbert J. Weber finden Sie auf 360cities.net https://www.360cities.net/profile/roadrunner48 und natürlich hier in unserer Galerie.
Gast-Panorama
Neues Gastpanorama = Schönbrunn am Lusen - Pfarrkirche im Winter 07. April 2021, 06:44 Schönbrunn am Lusen ist ein Ortsteil der Gemeinde Hohenau im niederbayerischen Landkreis Freyung-Grafenau. Der kleine Ort wurde 1599 durch die Errichtung einer Glashütte gegründet, an die heute nur noch ein Museum erinnert. Wir befinden uns hier vor der Pfarrkirche „St. Heinrich und St. Gunther“. Der Spatenstich zum Kirchenbau erfolgte am 20. April 1928. Ein Gastpanorama von Herbert J. Weber. Weitere Panoramen von Herbert J. Weber finden Sie auf 360cities.net https://www.360cities.net/profile/roadrunner48 und natürlich hier in unserer Galerie.
Gast-Panorama
Völlig aus der Reihe: Slotcar-Umbau Toyota 86C von Slot.it auf Carrera Digital 27. Mai 2021, 21:15 Leser unserer Website werden überrascht sein, wenn wir uns diesmal einem völlig anderen Thema zuwenden: dem Slotcar- Racing. Da wir ab und an Gelegenheit haben, auf der Bahn eines Freundes mitzufahren, entschlossen wir uns während der Corona-Pandemie und den allabendlichen Ausgangssperren zum Kauf eines eigenen Racers. Ein Carrera-Modell sollte es allerdings nicht werden. Unsere Wahl fiel auf den Toyota 86C der Marke Slot.it. Der Racer erhielt Licht, wir verbauten einen Carrera-Decoder, wechselten den Leitkiel, zogen Ortmann-Reifen auf und wandten diverse Tuning-Maßnahmen an. Das Thema Fotografie blieb dabei nicht auf der Strecke. Im Makrobereich. Bis zur Fertigstellung des Artikels wird es auch noch eine Weile dauern. Bis dahin viel Spaß beim Mitlesen, wie sich der Toyota entwickelt.
Unboxed = Toyota 86C, Nr.38, Le Mans 1989 von Slot.it
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Eingang zum Rathaus 02. Juni 2021, 15:46 Wolframs-Eschenbach ist ein staatlich anerkannter Erholungsort im Landkreis Ansbach in Mittelfranken. Im Jahr 1917 wurde der ursprüngliche Name Obereschenbach durch ein Dekret Ludwig III. zu Ehren von Wolfram von Eschenbach umbenannt. Wolfram von Eschenbach (um 1170 - um 1220) ist einer der bekanntesten mittelalterlichen Dichter und Minnesänger. Sein bekanntestes Werk ist Parzival. Das Panorama entstand am Rathauseingang.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Am Pfarrhaus 03. Juni 2021, 10:53 Wolframs-Eschenbach erstreckt sich südwestlich von Nürnberg auf dem sanft welligen Landrücken zwischen Rezat und oberer Altmühl. Der kleine Ort zählt zu jener Reihe von fränkischen Städtchen, die im Kern noch von Mittelalter und Renaissance geprägt sind. Das Münster mit romanischen und frühgotischen Elementen ist eine der frühesten Hallenkirchen in Deutschland. 2007 feierte Wolframs-Eschenbach das 675-jährige Stadtjubiläum. Wir stehen hier vor Münster und Pfarrhaus.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Liebfrauenmünster 03. Juni 2021, 23:31 In Wolframs-Eschenbach befindet sich mitten im denkmalgeschützten Ensemble der Stadt das Liebfrauenmünster. Die Kirche ist eine der frühesten gotischen Hallenkirchen Deutschlands. Siedlungsspuren und eine Vorgängerkirche aus Holz werden bereits auf das 8. Jahrhundert datiert. Als Besonderheit gilt, hier hat der Dichter Wolfram von Eschenbach seine Grabstätte. Zu den Kostbarkeiten der Kirche gehört eine Holzfigurengruppe, die Geburt Christi, um 1500, die nur an den Weihnachtsfeiertagen vor dem Altar steht.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Seitenkapelle im Münster 04. Juni 2021, 12:17 Das Liebfrauenmünster ist die römisch-katholische Stadtpfarrkirche in Wolframs-Eschenbach. In der Seitenkapelle hängt ein Bildnis der Sieben Schmerzen Mariens, eine Kopie des Gnadenbildes von Oberelchingen bei Ulm. Das Altarbild stellt die Aufnahme Mariens in den Himmel dar. Das wertvollste Ausstattungsstück im Münster ist der Rosenkranzaltar aus der Zeit um 1510/20.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Hauptstraße 04. Juni 2021, 22:54 Wolframs-Eschenbach im Landkreis Ansbach ist umgeben von einer historischen Stadtmauer, die zwei Stadttore beinhaltet. Vom West-Tor aus führt die Hauptstraße zum Deutschordensschloss. Entlang der Hauptstraße stehen mehrere sehenswerte Baudenkmäler. Als Beispiel das Benefiziatenhaus von 1624, das ursprünglich einmal das Nebengebäude einer Fürstenherberge war. In Richtung Tor stehen zwei urige Gasthöfe. Weitere erwähnenswerte Häuser sind das Hohe Haus von 1440 und die Alte Vogtei von 1610.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Oberes Tor 05. Juni 2021, 01:37 Wolframs-Eschenbach ist ein staatlich anerkannter Erholungsort im Landkreis Ansbach in Mittelfranken. Wir befinden uns hier am Oberen Torturm, auch West-Tor genannt. Zu sehen sind das Kocherhaus von 1686 gefolgt vom Lammwirtshaus von 1410 (gegenüber der Bäckerei). Das Obere Tor hat das typische Aussehen einer mittelalterlichen Doppeltoranlage mit Torturm und Vorwerk. Es wurde im 13. und 14. Jahrhundert erbaut.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Unteres Tor 05. Juni 2021, 11:43 Der Untere Torturm in Wolframs-Eschenbach bei Ansbach zählt zu den Wahrzeichen der mittelfränkischen Kleinstadt. Das zur perfekt erhaltenen Stadtmauer gehörende Tor ist eine mittelalterliche Doppeltoranlage mit Turm und Vorwerk, stammt im Kern aus dem 13. Jahrhundert und wurde 1396 und 1416 an die Bedürfnisse jener Zeiten angepasst.
Neues Little Planet = Wolframs-Eschenbach - Oberes Tor 06. Juni 2021, 00:46 Wolframs-Eschenbach ist ein staatlich anerkannter Erholungsort im Landkreis Ansbach in Mittelfranken. Wir befinden uns hier am Oberen Torturm, auch West-Tor genannt. Zu sehen sind das Kocherhaus von 1686 gefolgt vom Lammwirtshaus von 1410 (gegenüber der Bäckerei). Das Obere Tor hat das typische Aussehen einer mittelalterlichen Doppeltoranlage mit Torturm und Vorwerk. Es wurde im 13. und 14. Jahrhundert erbaut.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Altes Rathaus 06. Juni 2021, 05:40 Betritt man den kleinen Erholungsort Wolframs-Eschenbach durch das mittelalterliche Untere Tor, steigt die Straße ein klein wenig an und sobald man diese Steigung bewältigt hat, eröffnet sich der Blick auf das Alte Rathaus. Hier ist heute das Museum Wolfram von Eschenbach untergebracht, dem berühmtesten Sohn dieser Stadt. Im Hintergrund erhebt sich das Liebfrauenmünster mit dem charakteristischen Turm.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Mitten im Ortskern 06. Juni 2021, 14:55 So interessant die kleine mittelfränkische Stadt ist, so ungewöhnlich ist auch ihr Name. Wolframs-Eschenbach soll an den berühmten Dichter Wolfram von Eschenbach erinnern, da vermutet wird, dass der Lyriker hier geboren wurde. Endgültig bewiesen wurde das zwar nie, aber genau deshalb wird seit 1917 das ehemalige Obereschenbach als Wolframs-Eschenbach bezeichnet. Wir sehen hier das Deutschordensschloss, die Alte Vogtei und das Alte Rathaus.
Neues Little Planet = Wolframs-Eschenbach - Deutschordensschloss 07. Juni 2021, 11:06 So interessant die kleine mittelfränkische Stadt ist, so ungewöhnlich ist auch ihr Name. Wolframs-Eschenbach soll an den berühmten Dichter Wolfram von Eschenbach erinnern, da vermutet wird, dass der Lyriker hier geboren wurde. Endgültig bewiesen wurde das zwar nie, aber genau deshalb wird seit 1917 das ehemalige Obereschenbach als Wolframs-Eschenbach bezeichnet. Wir sehen hier das Deutschordensschloss, die Alte Vogtei und das Alte Rathaus.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Eingang zum Museum 07. Juni 2021, 13:17 Die kleine mittelalterliche Stadt Wolframs-Eschenbach hat ihrem berühmtesten Sohn, Wolfram von Eschenbach, dem Schöpfer des Epos „Parzival“, ein Museum gewidmet. Wolfram gilt als einer der größten deutschsprachigen Dichter des Mittelalters, und das Museum in einem Fachwerkbau aus dem 17. Jh. lässt seine epischen Werke und Lieder, seine Biografie und die höfische Welt um 1200 wieder lebendig werden.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Prachtstraße 07. Juni 2021, 18:12 Nach einem Stadtbrand um 1410 verwandelte man in Wolframs-Eschenbach die Hauptstraße in eine Prachtstraße. Vom Oberen Torturm aus staffeln sich mächtige Giebelhäuser mit reichem Fachwerk. Dem Kocherhaus folgt das Lammswirtshaus. An der benachbarten Stadtschmiede, die ebenfalls 1410 errichtet wurde, zeigt sich schon die neuere Technik der Stockwerksbauweise. Auch das Traubenwirtshaus und das Lexlhaus gehören im Kern derselben Periode an.
Neue Stadtkarte = Wolframs-Eschenbach im Landkreis Ansbach 09. Juni 2021, 00:24 Wolframs-Eschenbach im Landkreis Ansbach erstreckt sich südwestlich von Nürnberg auf dem sanft welligen Landrücken zwischen Rezat und oberer Altmühl. Der staatlich anerkannte Erholungsort liegt als Station der Burgenstraße nur einen Katzensprung vom Fränkischen Seenland entfernt. Ungewöhnlich ist der Ortsname. Dieser geht auf den mittelalterlichen Dichter und Minnesänger Wolfram von Eschenbach zurück, da vermutet wird, dass der bekannte Lyriker des 12. Jahrhunderts hier geboren wurde. Hiervon zeugt ein Museum, dass im Alten Rathaus untergebracht ist. Unweit ragt das Liebfrauenmünster mit seinem charakteristischen Turm in die Höhe. Doch das sind nur zwei von vielen Sehenswürdigkeiten, denn die Altstadt von Wolframs-Eschenbach ist geradezu ein Musterbeispiel für eine mittelalterliche Stadt mit weitgehend erhaltener Stadtmauer. Hier zeigen wir die schönsten Motive aus Wolframs-Eschenbach. Möchten Sie die nähere Umgebung erkunden, lohnt ein Blick auf unsere Landkarte Frankenhöhe . Alternativ können Sie die Standorte unserer Panoramen auf unserer Weltkarte lokalisieren. Schauen Sie wieder vorbei. Die Galerie wird nach und nach erweitert.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Alte Vogtei 09. Juni 2021, 10:28 Benannt nach einem der größten Dichter der damaligen Zeit präsentiert sich Wolframs-Eschenbach mit einem nahezu vollständig erhaltene Stadtmauerring. Fränkisches Fachwerk prägt die romantische Altstadt. Die Spuren der Geschichte sind allgegenwärtig. So findet man im Herzen der mittelfränkischen Kleinstadt direkt neben dem Deutschordensschloss die Alte Vogtei. Einst stolzer Amtssitz des deutschen Ritterordens, heute ein Hotelgasthof.
Neue virtuelle Panoramatour = Wolframs-Eschenbach 09. Juni 2021, 21:40 Unsere Tour durch Wolframs-Eschenbach beginnt am „Unteren Torturm“, führt über das „Alte Rathaus“ zum „Liebfrauenmünster“. Nach einem Blick auf Chor und Seitenaltar verlassen wir die Kirche und wandern am „Deutschordensschloss“ vorbei zur „Alten Vogtei“. Der Weg führt die Hauptstraße entlang und streift viele mittelalterliche Fachwerkbauten. Am „Oberen Tor“ endet der Rundgang.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Denkmal am Schloss 11. Juni 2021, 07:58 Im Jahr 1860 fasste König Maximilian der II. von Bayern den Entschluss, dem großen deutschen Dichter Wolfram von Eschenbach ein Denkmal zu setzen. Er entsandte eine Kommission nach Eschenbach um zu prüfen, ob sich über den Dichter etwas ausfindig machen lässt. Die Kommission unterbreitete seiner Majestät einen Vorschlag, der von Konrad Knoll in einer Münchner Zinngießerei umgesetzt wurde. Am 01. Mai 1861 wurde das Denkmal feierlich enthüllt.

Quick News

Willkommen auf unseren Quick News. Hier finden Sie kürzlich hinzugefügte Kugelpanoramen, Little Planets, Stadt- und Landkarten, Artikel, Informationen als auch nützliche Tipps und Tricks rund um das Thema der Panoramafotografie. Die Historie umfasst ca. 30 Einträge und wird kontinuierlich aktualisiert. Allgemeine News (wie z.B. Meilensteine und Infos zur Site) finden sie in unseren News oder in unserem RSS-Feed .
Kugelpanorama - Bamberg - Am Wehrturm der Altenburg Kugelpanorama - Heidelberg -  Marktplatz am Herkulesbrunnen
Heidelberg - Marktplatz am Herkulesbrunnen
Weitere Kugelpanoramen finden Sie auf unserer Galerie
Bamberg - Am Wehrturm der Altenburg
Copyright | www.ralf-michael-ackermann.de © | 97877 Wertheim, 11.06.2021
Unsere Site finanziert sich durch Werbung

Das Panorama-Magazin

Kugelpanoramen. Die Welt in 360 Grad.

Das Panorama-Magazin

Kugelpanoramen. Die Welt in 360 Grad.

HOME NEWS Q U I C K
Neue Info = Am 01.03.2021 ab ca. 23 Uhr sind wir für ca. 8 h offline 11. Februar 2021, 08:30 In der Nacht vom 01.03. auf 02.03.2021 zieht unser webgo Server ab ca. 23 Uhr auf komplett neue Hardware um. Der ursprünglich genannte Termin hat sich verschoben. Die Arbeiten können bis zu 8 Stunden in Anspruch nehmen. Das Panorama-Magazin wird in diesem Zeitraum nicht erreichbar sein. Dank dieser Neuerung wird sich die Geschwindigkeit und Stabilität unserer Website nochmals erhöhen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Neues Gastpanorama = Dronninglund - Schloss Voergaard 03. Februar 2021, 23:55 Schloss Voergaard liegt im Norden Dänemarks auf der Insel Vendsyssel-Thy in der Kommune Brønderslev. Der zweigeschossige Bau wird durch zwölf Fensterachsen gegliedert, an die äußeren Enden sind pavillonartige Wohntürme angefügt. Den Haupttrakt bildet der reich dekorierte Ostflügel errichtet im Stil der Nordischen Renaissance. Die als Spukschloss bezeichnete Anlage ist eine bekannte Sehenswürdigkeit Nordjütlands. Ein Gastpanorama von Olaf Meyer, der sich seit längerem mit der Panoramafotografie beschäftigt. Sein Metier sind Flächenpanoramen und Little Planets als großflächige Prints. Wir zeigen hier seine schönsten Werke komplettiert zur Sphäre.
Gast-Panorama
Neues Gastpanorama = Im Portalgewölbe Schloss Voergaard 06. Februar 2021, 05:35 Schloss Voergaard befindet sich auf einer nahezu quadratischen Insel, umgeben von einem breitem Schlossgraben. Die Anlage geht auf einen mittelalterlichen Gutshof zurück und befindet sich heute in Besitz einer Stiftung. Um Voergaard ranken sich zahlreiche Sagen. Die berühmteste ist die der Weißen Frau als Geist. Eine weitere Geschichte dreht sich um den Blutfleck eines Ermordeten, der sich angeblich nicht entfernen lässt. Ein Gastpanorama von Olaf Meyer, der sich seit längerem mit der Panoramafotografie beschäftigt. Sein Metier sind Flächenpanoramen und Little Planets als großflächige Prints. Wir zeigen hier seine schönsten Werke komplettiert zur Sphäre.
Gast-Panorama
Neues Gastpanorama = Dronninglund - Schloss Dronninglund 11. Februar 2021, 08:35 Schloss Dronninglund liegt auf der norddänischen Insel Vendsyssel-Thy in der Kommune Brønderslev. Das Bauwerk geht auf eine als Hundslund gegründete Klosteranlage der Benediktinerinnen zurück. Das genaue Gründungsjahr ist unbekannt, da die wenigen Dokumente aus jener Zeit nach der Reformation verloren gingen. Im 18. Jahrhundert wurde das Kloster zu einem barocken Schloss umgebaut. Heute beherbergt Dronninglund ein Restaurant und Schlosshotel. Ein Gastpanorama von Olaf Meyer, der sich seit längerem mit der Panoramafotografie beschäftigt. Sein Metier sind Flächenpanoramen und Little Planets als großflächige Prints. Wir zeigen hier seine schönsten Werke komplettiert zur Sphäre.
Gast-Panorama
Neues Kugelpanorama = Heigenbrücken - Eingang zum Engländer 11. Februar 2021, 16:23 Der Engländer ist ein Waldhaus im unterfränkischen Landkreis Aschaffenburg zwischen Jakobsthal und Sommerkahl an der Spessart-Höhenstraße. Das kleine Gebäude wurde im Jahre 1845 von König Ludwig I. und seiner Frau Therese von Sachsen-Hildburghausen erbaut. Seit 1969 befindet sich am Engländer eine Skiliftanlage. In der warmen Jahreszeit treffen sich Motorradfahrer im Biergarten.
Neues Kugelpanorama = Heigenbrücken - Waldhaus Engländer 12. Februar 2021, 15:49 Das Waldhaus Engländer befindet sich zwischen Jakobsthal und Sommerkahl an der Spessart-Höhenstraße, dort, wo sich die kurvigen Kreisstraßen AB 2, AB 23 und AB 19 in einer Kreuzung treffen. Gemeinhin wird der Höhenzug als Engländer bezeichnet, geografisch handelt sich um den Bergrücken der nördlichen Eselshöhe. Der Name Engländer leitet sich von Geländer ab, über das ein betrunkener Förster einst stürzte.
Neues Kugelpanorama = Heigenbrücken - Portal St. Wendelinus 12. Februar 2021, 22:37 Heigenbrücken ist eine Gemeinde im unterfränkischen Landkreis Aschaffenburg inmitten des Spessarts. Das Dorf Heigenbrücken liegt als staatlich anerkannter Luftkurort im Tal des Lohrbachs zwischen Jakobsthal und Neuhütten. Wir befinden uns hier vor dem Portal der Pfarrkirche St. Wendelinus. Die erste Barockkirche an dieser Stelle wurde 1892-1893 durch einen neogotischen Neubau ersetzt und 1935 um ein Querschiff erweitert.
Neues Gastpanorama = Klein Matterhorn - Alpenpanorama 14. Februar 2021, 11:57 Das Klein Matterhorn (3.883 m) in den Walliser Alpen ist Teil des ganzjährig geöffneten Skigebiets von Zermatt, dem größten und höchstgelegenen seiner Art in Europa. Seit 1979 kann der Berg mit einer Luftseilbahn von Zermatt aus erreicht werden. Eine weitere Möglichkeit, auf das Klein Matterhorn zu gelangen, ist die neue 3S-Bahn. Ferner wurde knapp unterhalb des Gipfels eine touristische Infrastruktur fertiggestellt, die unter anderem ein Restaurant umfasst. Ein Gastpanorama von Herbert J. Weber. Weitere Panoramen von Herbert J. Weber finden Sie auf 360cities.net https://www.360cities.net/profile/roadrunner48 und natürlich hier in unserer Galerie.
Gast-Panorama
Neues Gastpanorama = Klein Matterhorn - Am Gipfelkreuz 15. Februar 2021, 17:30 Um den Gipfel des Klein Matterhorns zu besteigen, sind weder alpinistische Erfahrung, noch Seil oder Steigeisen nötig. Von Zermatt aus führen eine Gondelbahn und danach eine Luftseilbahn den Berg hinauf, dann sind nur noch ein paar Treppenstufen zu meistern. Von der höchsten Aussichtsplattform Europas aus liegt den Besuchern ein einmaliges Bergpanorama zu Füssen. Ein Gastpanorama von Herbert J. Weber. Weitere Panoramen von Herbert J. Weber finden Sie auf 360cities.net https://www.360cities.net/profile/roadrunner48 und natürlich hier in unserer Galerie.
Gast-Panorama
Neues Gastpanorama = Klein Matterhorn - Seilbahnstation 21. Februar 2021, 15:46 Der Berggipfel Klein Matterhorn (3.883 m) liegt direkt neben dem Breithorn, südlich von Zermatt, an der Grenze zu Italien. Von Zermatt aus (1.600 m) erreicht man den Gipfel per Gondelbahn bis Trockener Steg, danach mit einer großen Luftseilbahn. Die Fahrt mit Halbtax inkl. Besuch des Gletscher-Palastes kostet 62 Franken (Stand 2021). Ein Gastpanorama von Herbert J. Weber. Weitere Panoramen von Herbert J. Weber finden Sie auf 360cities.net https://www.360cities.net/profile/roadrunner48 und natürlich hier in unserer Galerie.
Gast-Panorama
Neues Gastpanorama = Mitterfirmiansreut - Schneekirche 22. Februar 2021, 14:34 Mitterfirmiansreut, das höchstgelegene Dorf im Bayerischen Wald, ist ein Ortsteil der Gemeinde Philippsreut im Landkreis Freyung-Grafenau. Hier entstand im Winter 1911 eine Notkirche aus großen Schneequadern, da sich das Dorf keinen Kirchenbau leisten konnte. Zum hundertjährigen Jubiläum wurde zur Erinnerung eine neue Schneekirche errichtet. Sie war 26 Meter lang, 11 Meter breit und knapp 19 Meter hoch. Das Innere der Kirche bot Platz für ca. 190 Personen. Ein Gastpanorama von Herbert J. Weber. Weitere Panoramen von Herbert J. Weber finden Sie auf 360cities.net https://www.360cities.net/profile/roadrunner48 und natürlich hier in unserer Galerie.
Gast-Panorama
Neues Gastpanorama = Mitterfirmiansreut - Schneekirche 23. Februar 2021, 23:43 Der Skiort Mitterfirmiansreut im Bayerischen Wald ließ sich für die Wintersaison 2011/2012 eine ganz besondere Attraktion einfallen und erbaute eine knapp 19 Meter hohe Schneekirche. Das Bauwerk bestand aus über 1.000 Tonnen Schnee und Eis, wurde 26 m lang und 11 m breit. Historisch geht das Projekt auf den schneereichen Winter 1911 zurück, der den Dorfbewohnern den Gang zur Kirche unmöglich machte. Deshalb bauten sie sich kurzerhand eine eigene Kirche. Ein Gastpanorama von Herbert J. Weber. Weitere Panoramen von Herbert J. Weber finden Sie auf 360cities.net https://www.360cities.net/profile/roadrunner48 und natürlich hier in unserer Galerie.
Gast-Panorama
Neues Gastpanorama = Mitterfirmiansreut - Eingang Schneekirche 03. März 2021, 09:29 Die erste Schneekirche in Mitterfirmiansreut entstand im Winter 1911 als Protestaktion, da das Bistum der Meinung war, der kleine Ort benötigt keine eigene Kirche. Im Jahr 2011 ließen die Nachfahren der damaligen Baumeister die Schneekirche wieder aufleben. Entstanden ist etwas weltweit Einzigartiges. Ein Gebäude aus Schnee, das ohne Tragwerk auskommt. Die gewölbte Decke im Innern scheint marmoriert. Der Schnee ist etwas schmutzig und erzeugt so einen besonderen Eindruck. Ein Gastpanorama von Herbert J. Weber. Weitere Panoramen von Herbert J. Weber finden Sie auf 360cities.net https://www.360cities.net/profile/roadrunner48 und natürlich hier in unserer Galerie.
Gast-Panorama
Neues Gastpanorama = Schönbrunn am Lusen - Pfarrkirche 04. April 2021, 06:44 Schönbrunn am Lusen ist ein Ortsteil der Gemeinde Hohenau im niederbayerischen Landkreis Freyung-Grafenau. Der kleine Ort wurde 1599 durch die Errichtung einer Glashütte gegründet, an die heute nur noch ein Museum erinnert. Wir befinden uns hier vor der Pfarrkirche „St. Heinrich und St. Gunther“. Der Spatenstich zum Kirchenbau erfolgte am 20. April 1928. Ein Gastpanorama von Herbert J. Weber. Weitere Panoramen von Herbert J. Weber finden Sie auf 360cities.net https://www.360cities.net/profile/roadrunner48 und natürlich hier in unserer Galerie.
Gast-Panorama
Völlig aus der Reihe: Slotcar-Umbau Toyota 86C von Slot.it 27. Mai 2021, 21:15 Leser unserer Website werden überrascht sein, wenn wir uns diesmal einem völlig anderen Thema zuwenden: dem Slotcar-Racing. Da wir ab und an Gelegenheit haben, auf der Bahn eines Freundes mitzufahren, entschlossen wir uns während der Corona-Pandemie und den allabendlichen Ausgangssperren zum Kauf eines eigenen Racers. Ein Carrera-Modell sollte es allerdings nicht werden. Unsere Wahl fiel auf den Toyota 86C der Marke Slot.it. Der Racer erhielt Licht, wir verbauten einen Carrera-Decoder, wechselten den Leitkiel, zogen Ortmann-Reifen auf und wandten diverse Tuning-Maßnahmen an. Das Thema Fotografie blieb dabei nicht auf der Strecke. Im Makrobereich. Bis zur Fertigstellung des Artikels wird es auch noch eine Weile dauern. Bis dahin viel Spaß beim Mitlesen, wie sich der Toyota entwickelt.
Unboxed = Toyota 86C, Nr.38, Le Mans 1989 von Slot.it
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Rathauseingang 02. Juni 2021, 15:46 Wolframs-Eschenbach ist ein staatlich anerkannter Erholungsort im Landkreis Ansbach in Mittelfranken. Im Jahr 1917 wurde der ursprüngliche Name Obereschenbach durch ein Dekret Ludwig III. zu Ehren von Wolfram von Eschenbach umbenannt. Wolfram von Eschenbach (um 1170 - um 1220) ist einer der bekanntesten mittelalterlichen Dichter und Minnesänger. Sein bekanntestes Werk ist Parzival. Das Panorama entstand am Rathauseingang.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Am Pfarrhaus 03. Juni 2021, 10:53 Wolframs-Eschenbach erstreckt sich südwestlich von Nürnberg auf dem sanft welligen Landrücken zwischen Rezat und oberer Altmühl. Der kleine Ort zählt zu jener Reihe von fränkischen Städtchen, die im Kern noch von Mittelalter und Renaissance geprägt sind. Das Münster mit romanischen und frühgotischen Elementen ist eine der frühesten Hallenkirchen in Deutschland. 2007 feierte Wolframs-Eschenbach das 675-jährige Stadtjubiläum. Wir stehen hier vor Münster und Pfarrhaus.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Münster 03. Juni 2021, 23:31 In Wolframs-Eschenbach befindet sich mitten im denkmalgeschützten Ensemble der Stadt das Liebfrauenmünster. Die Kirche ist eine der frühesten gotischen Hallenkirchen Deutschlands. Siedlungsspuren und eine Vorgängerkirche aus Holz werden bereits auf das 8. Jahrhundert datiert. Als Besonderheit gilt, hier hat der Dichter Wolfram von Eschenbach seine Grabstätte. Zu den Kostbarkeiten der Kirche gehört eine Holzfigurengruppe, die Geburt Christi, um 1500, die nur an den Weihnachtsfeiertagen vor dem Altar steht.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Seitenkapelle 04. Juni 2021, 12:17 Das Liebfrauenmünster ist die römisch-katholische Stadtpfarrkirche in Wolframs- Eschenbach. In der Seitenkapelle hängt ein Bildnis der Sieben Schmerzen Mariens, eine Kopie des Gnadenbildes von Oberelchingen bei Ulm. Das Altarbild stellt die Aufnahme Mariens in den Himmel dar. Das wertvollste Ausstattungsstück im Münster ist der Rosenkranzaltar aus der Zeit um 1510/20.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Hauptstraße 04. Juni 2021, 22:54 Wolframs-Eschenbach im Landkreis Ansbach ist umgeben von einer historischen Stadtmauer, die zwei Stadttore beinhaltet. Vom West-Tor aus führt die Hauptstraße zum Deutschordensschloss. Entlang der Hauptstraße stehen mehrere sehenswerte Baudenkmäler. Als Beispiel das Benefiziatenhaus von 1624, das ursprünglich einmal das Nebengebäude einer Fürstenherberge war. In Richtung Tor stehen zwei urige Gasthöfe. Weitere erwähnenswerte Häuser sind das Hohe Haus von 1440 und die Alte Vogtei von 1610.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Oberes Tor 05. Juni 2021, 01:37 Wolframs-Eschenbach ist ein staatlich anerkannter Erholungsort im Landkreis Ansbach in Mittelfranken. Wir befinden uns hier am Oberen Torturm, auch West- Tor genannt. Zu sehen sind das Kocherhaus von 1686 gefolgt vom Lammwirtshaus von 1410 (gegenüber der Bäckerei). Das Obere Tor hat das typische Aussehen einer mittelalterlichen Doppeltoranlage mit Torturm und Vorwerk. Es wurde im 13. und 14. Jahrhundert erbaut.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Unteres Tor 05. Juni 2021, 11:43 Der Untere Torturm in Wolframs-Eschenbach bei Ansbach zählt zu den Wahrzeichen der mittelfränkischen Kleinstadt. Das zur perfekt erhaltenen Stadtmauer gehörende Tor ist eine mittelalterliche Doppeltoranlage mit Turm und Vorwerk, stammt im Kern aus dem 13. Jahrhundert und wurde 1396 und 1416 an die Bedürfnisse jener Zeiten angepasst.
Neues Little Planet = Wolframs-Eschenbach - Oberes Tor 06. Juni 2021, 00:46 Wolframs-Eschenbach ist ein staatlich anerkannter Erholungsort im Landkreis Ansbach in Mittelfranken. Wir befinden uns hier am Oberen Torturm, auch West- Tor genannt. Zu sehen sind das Kocherhaus von 1686 gefolgt vom Lammwirtshaus von 1410 (gegenüber der Bäckerei). Das Obere Tor hat das typische Aussehen einer mittelalterlichen Doppeltoranlage mit Torturm und Vorwerk. Es wurde im 13. und 14. Jahrhundert erbaut.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Altes Rathaus 06. Juni 2021, 05:40 Betritt man den kleinen Erholungsort Wolframs-Eschenbach durch das mittelalterliche Untere Tor, steigt die Straße ein klein wenig an und sobald man diese Steigung bewältigt hat, eröffnet sich der Blick auf das Alte Rathaus. Hier ist heute das Museum Wolfram von Eschenbach untergebracht, dem berühmtesten Sohn dieser Stadt. Im Hintergrund erhebt sich das Liebfrauenmünster mit dem charakteristischen Turm.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Mitten im Ortskern 06. Juni 2021, 14:55 So interessant die kleine mittelfränkische Stadt ist, so ungewöhnlich ist auch ihr Name. Wolframs-Eschenbach soll an den berühmten Dichter Wolfram von Eschenbach erinnern, da vermutet wird, dass der Lyriker hier geboren wurde. Endgültig bewiesen wurde das zwar nie, aber genau deshalb wird seit 1917 das ehemalige Obereschenbach als Wolframs-Eschenbach bezeichnet. Wir sehen hier das Deutschordensschloss, die Alte Vogtei und das Alte Rathaus.
Neues Little Planet = Wolframs-Eschenbach - Deutschordensschloß 07. Juni 2021, 11:06 So interessant die kleine mittelfränkische Stadt ist, so ungewöhnlich ist auch ihr Name. Wolframs-Eschenbach soll an den berühmten Dichter Wolfram von Eschenbach erinnern, da vermutet wird, dass der Lyriker hier geboren wurde. Endgültig bewiesen wurde das zwar nie, aber genau deshalb wird seit 1917 das ehemalige Obereschenbach als Wolframs-Eschenbach bezeichnet. Wir sehen hier das Deutschordensschloss, die Alte Vogtei und das Alte Rathaus.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Eingang Museum 07. Juni 2021, 13:17 Die kleine mittelalterliche Stadt Wolframs-Eschenbach hat ihrem berühmtesten Sohn, Wolfram von Eschenbach, dem Schöpfer des Epos „Parzival“, ein Museum gewidmet. Wolfram gilt als einer der größten deutschsprachigen Dichter des Mittelalters, und das Museum in einem Fachwerkbau aus dem 17. Jh. lässt seine epischen Werke und Lieder, seine Biografie und die höfische Welt um 1200 wieder lebendig werden.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Prachtstraße 07. Juni 2021, 18:12 Nach einem Stadtbrand um 1410 verwandelte man in Wolframs-Eschenbach die Hauptstraße in eine Prachtstraße. Vom Oberen Torturm aus staffeln sich mächtige Giebelhäuser mit reichem Fachwerk. Dem Kocherhaus folgt das Lammswirtshaus. An der benachbarten Stadtschmiede, die ebenfalls 1410 errichtet wurde, zeigt sich schon die neuere Technik der Stockwerksbauweise. Auch das Traubenwirtshaus und das Lexlhaus gehören im Kern derselben Periode an.
Neue Stadtkarte = Wolframs-Eschenbach im Landkreis Ansbach 09. Juni 2021, 00:24 Wolframs-Eschenbach im Landkreis Ansbach erstreckt sich südwestlich von Nürnberg auf dem sanft welligen Landrücken zwischen Rezat und oberer Altmühl. Der staatlich anerkannte Erholungsort liegt als Station der Burgenstraße nur einen Katzensprung vom Fränkischen Seenland entfernt. Ungewöhnlich ist der Ortsname. Dieser geht auf den mittelalterlichen Dichter und Minnesänger Wolfram von Eschenbach zurück, da vermutet wird, dass der bekannte Lyriker des 12. Jahrhunderts hier geboren wurde. Hiervon zeugt ein Museum, dass im Alten Rathaus untergebracht ist. Unweit ragt das Liebfrauenmünster mit seinem charakteristischen Turm in die Höhe. Doch das sind nur zwei von vielen Sehenswürdigkeiten, denn die Altstadt von Wolframs-Eschenbach ist geradezu ein Musterbeispiel für eine mittelalterliche Stadt mit weitgehend erhaltener Stadtmauer. Hier zeigen wir die schönsten Motive aus Wolframs-Eschenbach. Möchten Sie die nähere Umgebung erkunden, lohnt ein Blick auf unsere Landkarte Frankenhöhe . Alternativ können Sie die Standorte unserer Panoramen auf unserer Weltkarte lokalisieren. Schauen Sie wieder vorbei. Die Galerie wird nach und nach erweitert.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Alte Vogtei 09. Juni 2021, 10:28 Benannt nach einem der größten Dichter der damaligen Zeit präsentiert sich Wolframs-Eschenbach mit einem nahezu vollständig erhaltene Stadtmauerring. Fränkisches Fachwerk prägt die romantische Altstadt. Die Spuren der Geschichte sind allgegenwärtig. So findet man im Herzen der mittelfränkischen Kleinstadt direkt neben dem Deutschordensschloss die Alte Vogtei. Einst stolzer Amtssitz des deutschen Ritterordens, heute ein Hotelgasthof.
Neue virtuelle Panoramatour = Wolframs-Eschenbach 09. Juni 2021, 21:40 Unsere Tour durch Wolframs-Eschenbach beginnt am „Unteren Torturm“, führt über das „Alte Rathaus“ zum „Liebfrauenmünster“. Nach einem Blick auf Chor und Seitenaltar verlassen wir die Kirche und wandern am „Deutschordensschloss“ vorbei zur „Alten Vogtei“. Der Weg führt die Hauptstraße entlang und streift viele mittelalterliche Fachwerkbauten. Am „Oberen Tor“ endet der Rundgang.
Neues Kugelpanorama = Wolframs-Eschenbach - Denkmal 11. Juni 2021, 07:58 Im Jahr 1860 fasste König Maximilian der II. von Bayern den Entschluss, dem großen deutschen Dichter Wolfram von Eschenbach ein Denkmal zu setzen. Er entsandte eine Kommission nach Eschenbach um zu prüfen, ob sich über den Dichter etwas ausfindig machen lässt. Die Kommission unterbreitete seiner Majestät einen Vorschlag, der von Konrad Knoll in einer Münchner Zinngießerei umgesetzt wurde. Am 01. Mai 1861 wurde das Denkmal feierlich enthüllt.