DIE URHEBERRECHTE DER FOTOS UND PANORAMEN LIEGEN BEIM JEWEILIGEN FOTOGRAFEN
Das Panorama Magazin Kugelpanoramen, die Welt in 360 Grad
Copyright 2007-2019  |  www.ralf-michael-ackermann.de ©   |  97877 Wertheim, 24.03.2019  |   ralf_ackermann@yahoo.de  

Quick News Stand 24.03.2019

Willkommen   auf   unseren   Quick   News.   Hier   finden   Sie   kürzlich   hinzugefügte   Kugelpanoramen,   Little   Planets,   Stadt-   und Landkarten,   Artikel,   Informationen   als   auch   nützliche   Tipps   und   Tricks   rund   um   das   Thema   der   Panoramafotografie.   Die Historie   umfasst   ca.   30   Einträge   und   wird   kontinuierlich   aktualisiert.   Allgemeine   News   (wie   z.B.   Meilensteine   und   Infos   zur Site) finden sie in unseren News  oder in unserem RSS-Feed .
360° Sponsoren
3
360° Werbung aktuelle Angebote für die Panoramafotografie
360° Werbung aktuelle Artikel und Berichte in eigener Sache
Sinnvolles Zubehör für die Panoramafotografie 360° tipp Hier finden Sie Tipps und Tricks rings zum das Thema der Panoramafotografie tipp VR-System im Eigenbau tipp Kugelbilder vom Einbein tipp Smartphone via WLAN tipp Tutorial Little Planet tipp Was sind Kugelbilder
360° Tourist-Info Sämtliche Panoramen beinhalten eine kleine Tourist-Information, damit Sie wissen, was Sie sehen und wo es zu finden ist.
360° Google Maps Die interessantesten Panoramen haben wir in Google Maps integriert.
360° Werbung aktuelle Empfehlungen für Ihre Homepage

Das Panorama-Magazin

Kugelpanoramen. Die Welt in 360 Grad.

360° Werbung aktuelle Angebote für die Panoramafotografie
360° Werbung aktuelle Artikel und Berichte in eigener Sache
Sinnvolles Zubehör für die Panoramafotografie
Neues Kugelpanorama = Gersfeld - Wasserkuppe Gleitschirmflieger 23. Februar 2019, 01:41 Das   Gleitschirmfliegen   begann   im   Jahr   1965   mit   einem   Gleitsegel   namens   Sailwing.   David   Barish   bezeichnete   die   neue Sportart   als   Slope   Soaring   (Hangfliegen),   stieß   damit   aber   nur   auf   geringe   Resonanz.   Heute   zählt   Gleitschirmfliegen   zu   den schönsten   und   beliebtesten   Flugsportarten,   die   den   uralten   Traum   vom   Fliegen   wahr   werden   lässt.   Paraglider   sind   in   der Rhön auf der Wasserkuppe, am Kreuzberg und am Arnsberg bestens aufgehoben.
Neues Kugelpanorama = Gersfeld - Die älteste Segelflugschule der Welt 24. Februar 2019, 00:56 Die   Wasserkuppe   ist   Hessens   höchster   Berg   und   Geburtsort   des   Segelflugs   im   Jahr   1911.   Hier   befindet   sich   die   älteste Segelflugschule   der   Welt,   die   Fliegerschule   Wasserkuppe,   die   im   Jahr   2018   90-jähriges   Jubiläum   feiern   konnte.   Geflogen wird   von   Anfang   April   bis   Ende   Oktober.   Im   Winter,   bei   geschlossener   Schneedecke,   beweisen   tausende   Fußstapfen,   dass die Wasserkuppe ein beliebtes Ausflugsziel ist.
Zwei neue Little Planets = Winter auf der Wasserkuppe 24. Februar 2019, 02:34 Die   Wasserkuppe   im   hessischen   Landkreis   Fulda   ist   mit   950   m   ü.   NHN   der   höchste   Berg   der   Rhön   und   zugleich   die   höchste Erhebung   in   Hessen.   Auf   dem   Berg   der   Flieger   ist   heute   ein   großes   Segelflugzentrum   untergebracht,   ein   Flugzentrum   für Hängegleiter,    Paragliding    und    Snowkiting,    ein    Segelflugmuseum,    eine    Radarkuppel,    ein    Informationszentrum    zum Biosphärenreservat   Rhön,   Hotels   und   Restaurants,   ein   Zeltplatz,   Souvenirläden,   eine   Sommerrodelbahn,   Skilifte   und   eine Jugendbildungsstätte.
Neue Stadtkarte = Gersfeld (Wasserkuppe) 24. Februar 2019, 15:02 Gersfeld   liegt   im   Landkreis   Fulda   in   Osthessen,   halbkreisförmig   umschlossen   von   Bergen.   Als   anerkannter   Heilklimatischer Kurort   und   Kneipp-Heilbad   ist   die   kleine   Stadt   ein   beliebter   Ausgangspunkt   von   ausgedehnten   Wanderungen   durch   das UNESCO-Biosphärenreservat    Rhön    -    vor    allem    zur    Wasserkuppe,    Hessens    höchster    Berg,    auch    als    Berg    der    Flieger bekannt.    Unser    Städterundgang    führt    Sie    zu    den    schönsten    Sehenswürdigkeiten    von    Gersfeld    und    der    Wasserkuppe. Möchten   Sie   das   nähere   Umfeld   erkunden,   lohnt   ein   Blick   auf   unsere   Landkarte   Rhön.   Alternativ   können   sie   die   jeweiligen Standorte   unserer   Panoramen   mittels   Google   Maps   punktgenau   lokalisieren.   Schauen   Sie   wieder   vorbei,   die   Karte   wird   nach und nach erweitert.
Neues Kugelpanorama = Ahorn - Evangelische Pfarrkirche 28. Februar 2019, 00:37 Über   Größe   und Aussehen   der   ersten   Burgkapelle   zu Ahorn   ist   nichts   mehr   bekannt.   Im   Laufe   der   Zeit   sind   viele   Unterlagen über   die   Baugeschichte   verloren   gegangen.   Steht   man   heute   an   der   Hauptstraße   vor   der   Südfront   des   Gebäudes,   meint man,   auf   den   ersten   Blick   zwei   Bauteile   deutlich   stilistisch   voneinander   unterscheiden   zu   können:   auf   der   rechten,   also östlichen    Seite    den    mittelalterlichen    Turm    und    den    Chorraum,    daran    angebaut    ein    neues    Kirchenschiff    aus    der Spätbarockzeit.
Neues Kugelpanorama = Ahorn - Evangelische Pfarrkirche Innenansicht   28. Februar 2019, 14:30 Ahorn   ist   eine   Gemeinde   im   oberfränkischen   Landkreis   Coburg.   Hier   bildet   die   Pfarrkirche   zusammen   mit   dem   benachbarten Schloss   ein   markantes   Ensemble.   Die   Kirche   besteht   an   der   östlichen   Seite   aus   dem   mittelalterlichen   Turm   und   dem   nördlich angebauten     gotischen     Chorraum     sowie     der     zweigeschossigen     Sakristei.     Das     jüngere     Kirchenschiff     ist     aus     der Spätbarockzeit.   Das   Langhaus   wird   von   einer   hölzernen   Flachdecke   überspannt.   Den   rechteckigen   Innenraum   prägt   eine dreiseitige, zweigeschossige Empore auf toskanischen Holzsäulen.
Neues Kugelpanorama = Ahorn - Evangelische Pfarrkirche Chorraum 28. Februar 2019, 19:24 Die   Ursprünge   der   Schlosskirche   in   Ahorn   gehen   auf   das   Jahr   1312   zurück.   Ab   dem   Jahr   1400   erfolgte   der   Bau   des Kirchturms,   des   Chores   und   der   Sakristei,   die   um   1500   ein   Obergeschoss   erhielt.   Zwischen   1610   und   1634   ließ   der Schlossherr   Wilhelm   von   Streitberg   das   Langhaus   nach   Süden   erweitern.   Der   gotisch   gestaltete,   fünfseitige   Chorraum   ist   9,3 Meter    lang    und    5,0    Meter    breit.    Er    wird    von    zwei    Kreuzgewölben    mit    Birnstabrippen    überspannt.    Ein    spitzbogiger Triumphbogen verbindet den Chor mit dem Langhaus.
Neues Kugelpanorama = Ahorn - Evangelische Pfarrkirche Orgel 01. März 2019, 18:01  Die   evangelisch-lutherische   Schlosskirche   im   oberfränkischen   Ahorn   im   Landkreis   Coburg   wurde   erstmals   im   Jahr   1312   als "Capella"    erwähnt.    Seine    jetzige    Gestalt    verdankt    das    Kirchhaus    einem    Umbau    aus    den    Jahren    1789    bis    1793.    Der klassizistische   Kirchenraum   ist   von   vornehmer   Strenge   in   Weiß   und   in   Grau   gehalten.   Das   Panorama   entstand   auf   der Orgelempore.    Johann    Andreas    Hofmann    aus    Neustadt    bei    Coburg    hat    das    wunderschöne    Instrument    1793/94    unter Verwendung älterer Teile gebaut.
Neues Kugelpanorama = Ahorn - Schloss 03. März 2019, 19:53 Ahorn    liegt    am    südlichen    Stadtrand    von    Coburg.    Der    Name    rührt    von    den    Ahornbäumen    her,    die    früher    auf    dem Gemeindegebiet    standen.    Schloss    und    Burgkirche    sind    die    Wahrzeichen    der    Gemeinde.    Das    Schloss    erscheint    im Renaissancestil   mit   runden   Ecktürmen.   Im   Innenhof   befindet   sich   ein   achteckiger Treppenturm   mit   einer   Wendeltreppe,   deren Stufen   nicht   wie   üblich   an   einer   Säule   befestigt   sind,   sondern   an   einer   in   Stein   gehauenen   Spindel.   Das   Schloss   befindet   sich in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden.
Neues Little Planet = Ahorn - Schloss 03. März 2019, 21:28 Ahorn    liegt    am    südlichen    Stadtrand    von    Coburg.    Der    Name    rührt    von    den    Ahornbäumen    her,    die    früher    auf    dem Gemeindegebiet    standen.    Schloss    und    Burgkirche    sind    die    Wahrzeichen    der    Gemeinde.    Das    Schloss    erscheint    im Renaissancestil   mit   runden   Ecktürmen.   Im   Innenhof   befindet   sich   ein   achteckiger Treppenturm   mit   einer   Wendeltreppe,   deren Stufen   nicht   wie   üblich   an   einer   Säule   befestigt   sind,   sondern   an   einer   in   Stein   gehauenen   Spindel.   Das   Schloss   befindet   sich in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden.
Neue Stadtkarte = Ahorn (Oberfranken) 04. März 2019, 10:00 Das   oberfränkische   Ahorn   liegt   am   südlichen   Stadtrand   von   Coburg.   Der   Name   rührt   von   den   Ahornbäumen   her,   die   früher auf   dem   Gemeindegebiet   standen.   Ahorn   wurde   erstmals   1074/75   erwähnt.   Die   Entwicklung   ist   eng   verknüpft   mit   der Geschichte   des   Schlosses   Ahorn,   das   Joachim   von   Rosenau   nach   dem   Bauernkrieg   im   Jahre   1555   auf   den   Resten   einer älteren   Burg   im   Renaissancestil   errichten   ließ.   Besonders   sehenswert   ist   die   kleine   Schlosskirche,   die   baulich   mit   dem Schloss   verbunden   ist.   Sie   entstand   aus   einer   gotischen   Burgkapelle.   Im   Inneren   befinden   sich   zwei   prachtvolle   Epitaphien der   Herren   von   Streitberg.   Wir   zeigen   hier   die   schönsten   Sehenswürdigkeiten   aus   Ahorn.   Möchten   Sie   die   Umgebung   von Ahorn    erkunden,    lohnt    ein    Blick    auf    unsere    Landkarte    Rhön.   Alternativ    können    sie    die    jeweiligen    Standorte    unserer Panoramen mittels Google Maps lokalisieren. Schauen Sie wieder vorbei. Die Galerie wird nach und nach erweitert.
Neues Kugelpanorama = Basilika Vierzehnheiligen - Informationszentrum 04. März 2019, 16:33 Die   Basilika   Vierzehnheiligen   bei   Bad   Staffelstein   in   Oberfranken   zählt   zu   den   bekanntesten   Wallfahrtskirchen   Deutschlands. Das   nach   Plänen   von   Balthasar   Neumann   gebaute   Gotteshaus   ist   den   heiligen   Vierzehn   Nothelfern   geweiht.   Es   hat   etwa eine halbe Million Besucher im Jahr. Das Panorama zeigt den Zugang zum Informationszentrum.
Neues Kugelpanorama = Basilika Vierzehnheiligen - Portal 05. März 2019, 10:30 Die   Basilika   Vierzehnheiligen   bei   Bad   Staffelstein   in   Oberfranken   zählt   zu   den   bekanntesten   Wallfahrtskirchen   Deutschlands. Die Außenansicht   wird   geprägt   von   der   repräsentativen   Fassade   mit   dem   elegant   vorschwingenden   Mittelteil   und   den   beiden hohen   Türmen.   Das   Erscheinungsbild   ist   mit   seinen   Proportionen   auf   Fernsicht   angelegt.   Das   nach   Plänen   von   Balthasar Neumann gebaute Gotteshaus gilt als eines der imposantesten Bauten des Barock-Zeitalters.
PANORAMA VORSCHLAG Franziska E. aus Deggendorf PANORAMA VORSCHLAG Franziska E. aus Deggendorf
Neues Kugelpanorama = Basilika Vierzehnheiligen - Südwestfassade 05. März 2019, 21:11 Die    Stadt    Bad    Staffelstein    liegt    im    oberfränkischen    Landkreis    Lichtenfels,    im    "Gottesgarten    am    Obermain",    der    viele Sehenswürdigkeiten   aufweist.   Dazu   zählen   die   von   Balthasar   Neumann   erbaute   Basilika   Vierzehnheiligen   sowie   Kloster   und Schloss   Banz.   Wir   befinden   uns   hier   vor   der   eindrucksvollen   Südwestfassade   der   Basilika   Vierzehnheiligen,   dem   bekannten katholischen Rokoko-Wallfahrtsort.
PANORAMA VORSCHLAG Franziska E. aus Deggendorf
Neues Kugelpanorama = Basilika Vierzehnheiligen - Nordostfassade 07. März 2019, 20:45 Die    Stadt    Bad    Staffelstein    liegt    im    oberfränkischen    Landkreis    Lichtenfels,    im    "Gottesgarten    am    Obermain",    der    viele Sehenswürdigkeiten   aufweist.   Dazu   zählen   die   von   Balthasar   Neumann   erbaute   Basilika   Vierzehnheiligen   sowie   Kloster   und Schloss   Banz.   Wir   befinden   uns   hier   vor   der   eindrucksvollen   Nordostfassade   der   Basilika   Vierzehnheiligen,   dem   bekannten katholischen Rokoko-Wallfahrtsort.
PANORAMA VORSCHLAG Franziska E. aus Deggendorf
Neues Kugelpanorama = Basilika Vierzehnheiligen - Franziskusbrunnen 09. März 2019, 21:39 Die   Basilika   Vierzehnheiligen   ist   für   Wallfahrer   und   Touristen   ein   beliebtes   Ziel   und   gilt   für   die   Menschen   in   dieser   Region   als Heimatsymbol.   So   haben   im   Jahr   2017   vier   Bamberger   Schüler   in   Zusammenarbeit   mit   den   Franziskusschwestern   einen Stationenweg   eingerichtet,   der   sich   besonders   mit   dem Thema   Heimat   beschäftigt.   Elf   Standorte   sind   es   geworden,   an   denen kleine    Tafeln    auf    die    Möglichkeit    aufmerksam    machen,    über    einen    QR-Code    mit    dem    Smartphone    besondere    Inhalte aufzurufen. Der Franziskusbrunnen bildet einen dieser Standorte.
PANORAMA VORSCHLAG Franziska E. aus Deggendorf
Neues Little Planet = Vierzehnheiligen 10. März 2019, 07:39 Die   Basilika   Vierzehnheiligen   bei   Bad   Staffelstein   in   Oberfranken   zählt   zu   den   bekanntesten   Wallfahrtskirchen   Deutschlands. Die Außenansicht   wird   geprägt   von   der   repräsentativen   Fassade   mit   dem   elegant   vorschwingenden   Mittelteil   und   den   beiden hohen   Türmen.   Das   Erscheinungsbild   ist   mit   seinen   Proportionen   auf   Fernsicht   angelegt.   Das   nach   Plänen   von   Balthasar Neumann gebaute Gotteshaus gilt als eines der imposantesten Bauten des Barock-Zeitalters.
Neue Stadtkarte = Vierzehnheiligen 10. März 2019, 19:00 Die   Basilika   Vierzehnheiligen   bei   Bad   Staffelstein   im   Landkreis   Lichtenfels   ist   eine   der   bekanntesten   Wallfahrtskirchen Deutschlands.   In   Zahlen   ausgedrückt,   kann   die   Basilika   mit   mehr   als   einer   Million   Pilger   im   Jahresdurchschnitt   rechnen.   Ein nicht   unwesentlicher   Aspekt   hierfür   ist   das   nach   Plänen   von   Balthasar   Neumann   erbaute   Gotteshaus   mit   spätbarocker Fassade   und   einer   Innenarchitektur   im   Stil   des   Rokoko.   Leider   war   die   Basilika   zum   Zeitpunkt   unserer   Aufnahmen   für   die Öffentlichkeit   nicht   zugänglich.   Hier   zeigen   wir   also   lediglich   die   Außenfassaden.   Möchten   Sie   die   nähere   Umgebung   rings um   Vierzehnheiligen   erkunden,   lohnt   ein   Blick   auf   unsere   Landkarte   Rhön.   Alternativ   können   sie   die   jeweiligen   Standorte unserer   Panoramen   mittels   Google   Maps   punktgenau   lokalisieren.   Schauen   Sie   wieder   vorbei.   Die   Galerie   wird   nach   und nach erweitert
Neuer Artikel = Der perfekte Himmel - Lens Flares und Blendenstern 12. März 2019, 00:10 In   diesem   Photoshop-Kurs   beschäftigen   wir   uns   mit   Blendenflecken   im   Himmel   -   auch   Lens   Flares   genannt,   die   insbesondere bei   Gegenlichtaufnahmen   zu   einem   Problem   werden   können.   Wir   zeigen,   wie   man   die   unschönen   Ringe   oder   hexagonal   ge - formten   Farbflächen   als   auch   Staubflecken   erfolgreich   beseitigen   kann   und   zaubern   zugleich   einen   realistisch   wirkenden Sonnenstern mit ins Bild hinein. Schritt für Schritt und leicht verständlich:
Wie entstehen Blendenflecken? Störenfried Nummer 1: Die Linsengruppen Störenfried Nummer 2: Schlechte Vergütung Blendenflecken verhindern: Der „Daumentrick“ Einzelne Blendenflecken entfernen mit „Fläche füllen“ Großflächige Retusche des kompletten Himmels Mit Photoshop zum Blendenstern Photoshop Kurs
Neues Kugelpanorama = Schollbrunn - Martin-Luther-Kirche 12. März 2019, 22:00 Im   Raum   Marktheidenfeld   sind   zwei   Kirchen   nach   dem   Reformator   Martin   Luther   benannt:   Die   1896   erbaute   Kirche   in Schollbrunn   und   die   Kirche   in   Steinmark.   Wir   befinden   uns   hier   in   Schollbrunn.   Das   kleine   Kirchenhaus   hatte   bislang   massive Bauschäden.   Durch   die   Mörtelfugen   des   Mauerwerks   drang   Feuchtigkeit   in   den   Innenraum   und   verursachtet   Nassstellen   und teilweisen Abfall des Mörtelputzes. Etwa 83.000 Euro kostete die Sanierung.
Neues Kugelpanorama = Schollbrunn - Rathaus und Martin-Luther-Kirche 14. März 2019, 16:42 Der    staatlich    anerkannte    Erholungsort    Schollbrunn    ist    der    höchste    Ferienort    im    Spessart.    Er    liegt    420    m    über    dem Meeresspiegel   auf   einem   Hochplateau   ringsum   umgeben   von   dichtem   Wald.   Wir   befinden   uns   hier   zwischen   dem   Rathaus und der frisch sanierten Martin-Luther-Kirche.
Neues Kugelpanorama = Schollbrunn - St. Heinrich und St. Margareta 16. März 2019, 19:51 Der    staatlich    anerkannte    Erholungsort    Schollbrunn    ist    der    höchste    Ferienort    im    Spessart.    Er    liegt    420    m    über    dem Meeresspiegel   auf   einem   Hochplateau   ringsum   umgeben   von   dichtem   Wald.   Wir   befinden   uns   in   der   katholischen   Pfarrkirche St.   Heinrich   und   St.   Margareta,   einer   neuromanischen   Saalkirche   mit   eingezogenem   Chor,   runder   Apsis   und   Satteldach sowie Fassadenturm mit kurzem Spitzhelm.
Neue Stadtkarte = Schollbrunn 17. März 2019, 00:37 Der   staatlich   anerkannte   Erholungsort   Schollbrunn   ist   der   höchste   Ferienort   im   unterfränkischen   Landkreis   Main-Spessart.   Er liegt   420   m   über   dem   Meeresspiegel   auf   einem   Hochplateau.   Ausgedehnte   Wälder   und   idyllische   Mühlentäler   laden   zum Wandern   ein.   Das   ehemalige   Kloster   Grünau   zum   Beispiel   ist   von   Schollbrunn   aus   bequem   zu   Fuß   zu   erreichen.   Heute   wird das   ehemalige   Klostergelände   als   Gasthaus   unter   dem   Namen   Kartause   Grünau   genutzt.   Wir   zeigen   hier   die   schönsten Sehenswürdigkeiten,   die   Schollbrunn   zu   bieten   hat.   Möchten   Sie   die   Umgebung   des   kleinen   Spessartortes   erkunden,   lohnt ein   Blick   auf   unsere   Landkarten   Spessart    oder   Main-Tauber-Kreis .   Alternativ   können   sie   die   jeweiligen   Standorte   unserer Panoramen   mittels   Google   Maps   punktgenau   lokalisieren.   Schauen   Sie   wieder   vorbei.   Die   Galerie   wird   nach   und   nach erweitert.
Neues Kugelpanorama = Lauf an der Pegnitz - Schlossplatz 20. März 2019, 18:46 Lauf   an   der   Pegnitz   liegt   rund   17   Kilometer   östlich   von   Nürnberg   und   zählt   etwa   28.000   Einwohner.   Wir   befinden   uns   am Wenzelschloss,   einer   Wasserburg   inmitten   einer   kleinen   Insel,   errichtete   von   Karl   IV.   als   Bestandteil   der   Goldenen   Straße. Die    Anlage    erhebt    sich    über    einem    leicht    verzogenen    Dreiecksgrundriss.    Der    Durchgang    durchs    Schloss    ist    in    den Sommermonaten tagsüber geöffnet und steht für Hochzeiten zur Verfügung.
PANORAMA VORSCHLAG Franziska E. aus Deggendorf
Neues Kugelpanorama = Lauf an der Pegnitz - Auf der Schlossbrücke 20. März 2019, 23:59 Die   Kaiserburg   ist   eine   ehemalige   Kaiserresidenz   in   der   fränkischen   Stadt   Lauf   an   der   Pegnitz.   Die   Burg   entstand   als kompakte   Anlage   auf   der   vergleichsweise   kleinen   Flussinsel   und   musste   in   geschickter   Platznutzung   mit   der   begrenzten Fläche   auskommen.   Zur   Sicherung   des   Haupteingangs   diente   der   Torturm,   auch   Wenzelsturm   genannt,   mit   Zugbrücke   und Fallgitter, flankiert zu beiden Seiten von Mauern und Wehrgängen.
PANORAMA VORSCHLAG Franziska E. aus Deggendorf
Neues Kugelpanorama = Lauf an der Pegnitz - Im Hof der Kaiserburg 21. März 2019, 10:53 In   den   Jahren   1356   -   1360   ließ   der   damalige   Kaiser   Karl   IV.   auf   der   kleinen   Insel   an   der   Pegnitz   eine   stattliche   Burg   errichten. Sie   diente   als   Rastplatz   auf   dem   Wege   von   Nürnberg   zur   Kaiserresidenz   in   Prag.   Von   1504   bis   1806   diente   die   Burg   als   Sitz des   Nürnberger   Landpflegers,   danach   war   sie   Sitz   des   Land-   und   Amtsgerichtes.   Von   1985   bis   2013   beherbergte   sie   eine Außenstelle der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg.
PANORAMA VORSCHLAG Franziska E. aus Deggendorf
Neues Kugelpanorama = Lauf an der Pegnitz - Wenzelschloss (Kaiserburg) 21. März 2019, 14:09 Die   Kaiserburg,   ehemals   Wenzelschloss,   geht   auf   Kaiser   Karl   IV.   zurück,   der   sie   in   seiner   Eigenschaft   als   König   von   Böhmen zwischen   1357   und   1360   auf   den   Fundamenten   eines   Vorgängerbaus   errichten   ließ.   Die   strategisch   günstige   Lage   der   Burg auf   einer   Insel,   umflossen   von   der   Pegnitz,   und   die   Lage   an   zwei   wichtigen   Handelsstraßen   (Prag   -   Nürnberg   /   Forchheim   - Regensburg) waren der Grund für den Bau der Burg. Seit 2016 kann die Burg mit seinem Innenhof besichtigt werden.
PANORAMA VORSCHLAG Franziska E. aus Deggendorf
Neues Kugelpanorama = Lauf an der Pegnitz - Holzbrücke am Schlosstor 21. März 2019, 20:23 Die   Kaiserburg,   die   sich   unmittelbar   südlich   der Altstadt   auf   einer   Pegnitzinsel   erhebt,   zählt   zweifellos   zu   den   bedeutendsten spätmittelalterlichen   Burgenbauten   Deutschlands.   Die   vermutlich   bis   Ende   1360   von   Kaiser   Karl   IV.   errichtete   Anlage   ist jedoch   nicht   die   erste   Burg   an   dieser   Stelle:   Hier   stand   schon   um   1200   eine   Reichsburg.   Das   Panorama   entstand   am nördlichen Zugang. Von hier aus führt eine überdachte Holzbrücke zur Altstadt.
PANORAMA VORSCHLAG Franziska E. aus Deggendorf
Neues Kugelpanorama = Lauf an der Pegnitz - Im Wenzelsturm 22. März 2019, 22:43 Die   Kaiserburg   ist   das   Wahrzeichen   der   Stadt   Lauf   an   der   Pegnitz.   Sie   erhebt   sich   auf   einer   kleinen   Flussinsel   und   musste   in geschickter   Platznutzung   mit   der   begrenzten   Fläche   auskommen,   um   gegen   Feinde   gerüstet   zu   sein.   Zur   Sicherung   des Haupteingangs   diente   der   Torturm,   auch   Wenzelsturm   genannt,   mit   Zugbrücke   und   Fallgitter,   flankiert   zu   beiden   Seiten   von Mauern und Wehrgängen. Das Panorama entstand in der Mitte des Torbaus.
PANORAMA VORSCHLAG Franziska E. aus Deggendorf
Neues Kugelpanorama = Lauf an der Pegnitz - Holzbrücke zur Altstadt 23. März 2019, 08:00 Lauf   an   der   Pegnitz   wartet   mit   der   Kaiserburg   auf,   einer   Wasserburg   inmitten   einer   kleinen   Insel,   errichtete   von   Karl   IV.   Hier führt   vom   Nordtor   aus   eine   überdachte   Holzbrücke   über   die   Pegnitz   zur Altstadt.   Unter   dieser   Überdachung   ein   Panorama   zu erstellen, ist eine Herausforderung, der wir uns allerdings gerne stellten. Wir feiern Jubiläum.
PANORAMA VORSCHLAG Franziska E. aus Deggendorf
1000
PANORAMEN
12
Jahre
Neues Kugelpanorama = Lauf an der Pegnitz - Im Spitalhof 24. März 2019, 18:05 Lauf   an   der   Pegnitz   ist   Kreisstadt   des   mittelfränkischen   Landkreises   Nürnberger   Land.   Sehenswert   ist   die   historische Altstadt rings   um   den   Marktplatz;   z.B.   die   beiden   Stadttore   und   das   Rathaus.   Bemerkenswert   sind   die   pittoresken   Seitengassen   mit Fachwerkensembles,   Mühlen,   Judenturm   und   Resten   der   ehemaligen   Stadtmauer,   sowie   Teile   des   ehemaligen   Spitals   mit Kirchenruine aus dem 14. Jahrhundert.
PANORAMA VORSCHLAG Franziska E. aus Deggendorf

Quick News Stand 24.03.2019

Willkommen   auf   unseren   Quick   News.   Hier   finden   Sie   kürzlich   hinzugefügte Kugelpanoramen,   Little   Planets,   Stadt-   und   Landkarten,   Artikel,   Informationen als     auch     nützliche     Tipps     und     Tricks     rund     um     das     Thema     der Panoramafotografie.     Die     Historie     umfasst     ca.     20     Einträge     und     wird kontinuierlich   aktualisiert.   Allgemeine   News   (wie   z.B.   Meilensteine   und   Infos zur Site) finden sie in unseren News  oder in unserem RSS-Feed .

Das Panorama-Magazin

Kugelpanoramen. Die Welt in 360 Grad.

Das Panorama-Magazin

Kugelpanoramen. Die Welt in 360 Grad.

Kugelpanorama - Bamberg - Am Wehrturm der Altenburg Kugelpanorama - Heidelberg -  Marktplatz am Herkulesbrunnen
Heidelberg -  Marktplatz am Herkulesbrunnen
Weitere Kugelpanoramen finden Sie auf unserer Galerie
Bamberg - Am Wehrturm der Altenburg
Copyright 2007-2019  |  www.ralf-michael-ackermann.de ©  |  97877 Wertheim, 24.03.2019
Unsere Site finanziert sich durch Werbung
Neues Kugelpanorama = Gersfeld - Wasserkuppe Gleitschirmflieger 23. Februar 2019, 01:41 Das    Gleitschirmfliegen    begann    im    Jahr    1965    mit    einem    Gleitsegel    namens Sailwing.    David    Barish    bezeichnete    die    neue    Sportart    als    Slope    Soaring (Hangfliegen),     stieß     damit     aber     nur     auf     geringe     Resonanz.     Heute     zählt Gleitschirmfliegen    zu    den    schönsten    und    beliebtesten    Flugsportarten,    die    den uralten Traum   vom   Fliegen   wahr   werden   lässt.   Paraglider   sind   in   der   Rhön   auf   der Wasserkuppe, am Kreuzberg und am Arnsberg bestens aufgehoben.
Neues Kugelpanorama = Gersfeld - Wasserkuppe Flugschule 24. Februar 2019, 00:56 Die   Wasserkuppe   ist   Hessens   höchster   Berg   und   Geburtsort   des   Segelflugs   im Jahr     1911.     Hier     befindet     sich     die     älteste     Segelflugschule     der     Welt,     die Fliegerschule   Wasserkuppe,   die   im   Jahr   2018   90-jähriges   Jubiläum   feiern   konnte. Geflogen   wird   von   Anfang   April   bis   Ende   Oktober.   Im   Winter,   bei   geschlossener Schneedecke,    beweisen    tausende    Fußstapfen,    dass    die    Wasserkuppe    ein beliebtes Ausflugsziel ist.
Neues Little Planet = Heigenbrücken - Ehrenmal Pollasch im Herbst 24. Februar 2019, 02:34 Die    Wasserkuppe    im    hessischen    Landkreis    Fulda    ist    mit    950    m    ü.    NHN    der höchste   Berg   der   Rhön   und   zugleich   die   höchste   Erhebung   in   Hessen.   Auf   dem Berg    der    Flieger    ist    heute    ein    großes    Segelflugzentrum    untergebracht,    ein Flugzentrum   für   Hängegleiter,   Paragliding   und   Snowkiting,   ein   Segelflugmuseum, eine   Radarkuppel,   ein   Informationszentrum   zum   Biosphärenreservat   Rhön,   Hotels und   Restaurants,   ein   Zeltplatz,   Souvenirläden,   eine   Sommerrodelbahn,   Skilifte   und eine Jugendbildungsstätte.
Neue Stadtkarte = Gersfeld (Wasserkuppe) 24. Februar 2019, 15:02 Gersfeld   liegt   im   Landkreis   Fulda   in   Osthessen,   halbkreisförmig   umschlossen   von Bergen.   Als   anerkannter   Heilklimatischer   Kurort   und   Kneipp-Heilbad   ist   die   kleine Stadt   ein   beliebter   Ausgangspunkt   von   ausgedehnten   Wanderungen   durch   das UNESCO-Biosphärenreservat    Rhön    -    vor    allem    zur    Wasserkuppe,    Hessens höchster   Berg,   auch   als   Berg   der   Flieger   bekannt.   Unser   Städterundgang   führt   Sie zu    den    schönsten    Sehenswürdigkeiten    von    Gersfeld    und    der    Wasserkuppe. Möchten   Sie   das   nähere   Umfeld   erkunden,   lohnt   ein   Blick   auf   unsere   Landkarte Rhön.   Alternativ   können   sie   die   jeweiligen   Standorte   unserer   Panoramen   mittels Google   Maps   punktgenau   lokalisieren.   Schauen   Sie   wieder   vorbei,   die   Karte   wird nach und nach erweitert.
Neues Kugelpanorama = Ahorn - Evangelische Pfarrkirche 28. Februar 2019, 00:37 Über    Größe    und   Aussehen    der    ersten    Burgkapelle    zu   Ahorn    ist    nichts    mehr bekannt.   Im   Laufe   der   Zeit   sind   viele   Unterlagen   über   die   Baugeschichte   verloren gegangen.   Steht   man   heute   an   der   Hauptstraße   vor   der   Südfront   des   Gebäudes, meint   man,   auf   den   ersten   Blick   zwei   Bauteile   deutlich   stilistisch   voneinander unterscheiden     zu     können:     auf     der     rechten,     also     östlichen     Seite     den mittelalterlichen   Turm   und   den   Chorraum,   daran   angebaut   ein   neues   Kirchenschiff aus der Spätbarockzeit.
Neues Kugelpanorama = Ahorn - Evangelische Kirche Innenansicht 28. Februar 2019, 14:30 Ahorn   ist   eine   Gemeinde   im   oberfränkischen   Landkreis   Coburg.   Hier   bildet   die Pfarrkirche   zusammen   mit   dem   benachbarten   Schloss   ein   markantes   Ensemble. Die   Kirche   besteht   an   der   östlichen   Seite   aus   dem   mittelalterlichen   Turm   und   dem nördlich   angebauten   gotischen   Chorraum   sowie   der   zweigeschossigen   Sakristei. Das   jüngere   Kirchenschiff   ist   aus   der   Spätbarockzeit.   Das   Langhaus   wird   von einer   hölzernen   Flachdecke   überspannt.   Den   rechteckigen   Innenraum   prägt   eine dreiseitige, zweigeschossige Empore auf toskanischen Holzsäulen.
Neues Kugelpanorama = Ahorn - Evangelische Kirche Chorraum 28. Februar 2019, 19:24 Die   Ursprünge   der   Schlosskirche   in   Ahorn   gehen   auf   das   Jahr   1312   zurück.   Ab dem   Jahr   1400   erfolgte   der   Bau   des   Kirchturms,   des   Chores   und   der   Sakristei,   die um   1500   ein   Obergeschoss   erhielt.   Zwischen   1610   und   1634   ließ   der   Schlossherr Wilhelm   von   Streitberg   das   Langhaus   nach   Süden   erweitern.   Der   gotisch   gestal - tete,   fünfseitige   Chorraum   ist   9,3   Meter   lang   und   5,0   Meter   breit.   Er   wird   von   zwei Kreuzgewölben    mit    Birnstabrippen    überspannt.    Ein    spitzbogiger   Triumphbogen verbindet den Chor mit dem Langhaus.
Neues Kugelpanorama = Ahorn - Evangelische Kirche Orgel 01. März 2019, 18:01 Die   evangelisch-lutherische   Schlosskirche   im   oberfränkischen Ahorn   im   Landkreis Coburg   wurde   erstmals   im   Jahr   1312   als   "Capella"   erwähnt.   Seine   jetzige   Gestalt verdankt   das   Kirchhaus   einem   Umbau   aus   den   Jahren   1789   bis   1793.   Der   klassi - zistische   Kirchenraum   ist   von   vornehmer   Strenge   in   Weiß   und   in   Grau   gehalten. Das   Panorama   entstand   auf   der   Orgelempore.   Johann   Andreas   Hofmann   aus Neustadt     bei     Coburg     hat     das     wunderschöne     Instrument     1793/94     unter Verwendung älterer Teile gebaut.
Neues Kugelpanorama = Schloss 03. März 2019, 19:53 Ahorn    liegt    am    südlichen    Stadtrand    von    Coburg.    Der    Name    rührt    von    den Ahornbäumen   her,   die   früher   auf   dem   Gemeindegebiet   standen.   Schloss   und Burgkirche    sind    die    Wahrzeichen    der    Gemeinde.    Das    Schloss    erscheint    im Renaissancestil   mit   runden   Ecktürmen.   Im   Innenhof   befindet   sich   ein   achteckiger Treppenturm   mit   einer   Wendeltreppe,   deren   Stufen   nicht   wie   üblich   an   einer   Säule befestigt   sind,   sondern   an   einer   in   Stein   gehauenen   Spindel.   Das   Schloss   befindet sich in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden.
Neues Little Planet = Ahorn - Schloss 03. März 2019, 21:28 Ahorn    liegt    am    südlichen    Stadtrand    von    Coburg.    Der    Name    rührt    von    den Ahornbäumen    her,    die    früher    auf    dem    Gemeindegebiet    standen.    Schloss    und Burgkirche    sind    die    Wahrzeichen    der    Gemeinde.    Das    Schloss    erscheint    im Renaissancestil   mit   runden   Ecktürmen.   Im   Innenhof   befindet   sich   ein   achteckiger Treppenturm   mit   einer   Wendeltreppe,   deren   Stufen   nicht   wie   üblich   an   einer   Säule befestigt   sind,   sondern   an   einer   in   Stein   gehauenen   Spindel.   Das   Schloss   befindet sich in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden.
Neue Stadtkarte = Ahorn (Oberfranken) 04. März 2019, 10:00 Das   oberfränkische   Ahorn   liegt   am   südlichen   Stadtrand   von   Coburg.   Der   Name rührt   von   den   Ahornbäumen   her,   die   früher   auf   dem   Gemeindegebiet   standen. Ahorn   wurde   erstmals   1074/75   erwähnt.   Die   Entwicklung   ist   eng   verknüpft   mit   der Geschichte    des    Schlosses    Ahorn,    das    Joachim    von    Rosenau    nach    dem Bauernkrieg   im   Jahre   1555   auf   den   Resten   einer   älteren   Burg   im   Renaissancestil errichten   ließ.   Besonders   sehenswert   ist   die   kleine   Schlosskirche,   die   baulich   mit dem   Schloss   verbunden   ist.   Möchten   Sie   die   Umgebung   von   Ahorn   erkunden, lohnt   ein   Blick   auf   unsere   Landkarte   Rhön.   Alternativ   können   sie   die   jeweiligen Standorte   unserer   Panoramen   mittels   Google   Maps   lokalisieren.   Schauen   Sie wieder vorbei. Die Galerie wird nach und nach erweitert.
Neues Kugelpanorama = Basilika Vierzehnheiligen - Info-Zentrum 04. März 2019, 16:33 Die   Basilika   Vierzehnheiligen   bei   Bad   Staffelstein   in   Oberfranken   zählt   zu   den bekanntesten   Wallfahrtskirchen   Deutschlands.   Das   nach   Plänen   von   Balthasar Neumann   gebaute   Gotteshaus   ist   den   heiligen   Vierzehn   Nothelfern   geweiht.   Es hat   etwa   eine   halbe   Million   Besucher   im   Jahr.   Das   Panorama   zeigt   den   Zugang zum Informationszentrum.
Neues Kugelpanorama = Basilika Vierzehnheiligen - Portal 05. März 2019, 10:30 Die   Basilika   Vierzehnheiligen   bei   Bad   Staffelstein   in   Oberfranken   zählt   zu   den bekanntesten   Wallfahrtskirchen   Deutschlands.   Die Außenansicht   wird   geprägt   von der   repräsentativen   Fassade   mit   dem   elegant   vorschwingenden   Mittelteil   und   den beiden    hohen    Türmen.    Das    Erscheinungsbild    ist    mit    seinen    Proportionen    auf Fernsicht     angelegt.     Das     nach     Plänen     von     Balthasar     Neumann     gebaute Gotteshaus gilt als eines der imposantesten Bauten des Barock-Zeitalters.
Neues Kugelpanorama = Vierzehnheiligen - Nordostfassade 07. März 2019, 20:45 Die    Stadt    Bad    Staffelstein    liegt    im    oberfränkischen    Landkreis    Lichtenfels,    im "Gottesgarten   am   Obermain",   der   viele   Sehenswürdigkeiten   aufweist.   Dazu   zählen die   von   Balthasar   Neumann   erbaute   Basilika   Vierzehnheiligen   sowie   Kloster   und Schloss   Banz.   Wir   befinden   uns   hier   vor   der   eindrucksvollen   Nordostfassade   der Basilika Vierzehnheiligen, dem bekannten katholischen Rokoko-Wallfahrtsort.
Neues Kugelpanorama = Vierzehnheiligen - Franziskusbrunnen 09. März 2019, 21:39 Die   Basilika   Vierzehnheiligen   ist   für   Wallfahrer   und Touristen   ein   beliebtes   Ziel   und gilt   für   die   Menschen   in   dieser   Region   als   Heimatsymbol.   So   haben   im   Jahr   2017 vier   Bamberger   Schüler   in   Zusammenarbeit   mit   den   Franziskusschwestern   einen Stationenweg     eingerichtet,     der     sich     besonders     mit     dem     Thema     Heimat beschäftigt.    Elf    Standorte    sind    es    geworden,    an    denen    kleine    Tafeln    auf    die Möglichkeit    aufmerksam    machen,    über    einen    QR-Code    mit    dem    Smartphone besondere     Inhalte     aufzurufen.     Der     Franziskusbrunnen     bildet     einen     dieser Standorte.
Neues Little Planet = Vierzehnheiligen 10. März 2019, 07:39 Die   Basilika   Vierzehnheiligen   bei   Bad   Staffelstein   in   Oberfranken   zählt   zu   den   be - kanntesten   Wallfahrtskirchen   Deutschlands.   Die   Außenansicht   wird   geprägt   von der   repräsentativen   Fassade   mit   dem   elegant   vorschwingenden   Mittelteil   und   den beiden    hohen    Türmen.    Das    Erscheinungsbild    ist    mit    seinen    Proportionen    auf Fernsicht   angelegt.   Das   nach   Plänen   von   Balthasar   Neumann   gebaute   Gotteshaus gilt als eines der imposantesten Bauten des Barock-Zeitalters.
Neue Stadtkarte = Vierzehnheiligen 10. März 2019, 19:00 Die   Basilika   Vierzehnheiligen   bei   Bad   Staffelstein   im   Landkreis   Lichtenfels   ist   eine der   bekanntesten   Wallfahrtskirchen   Deutschlands.   In   Zahlen   ausgedrückt,   kann die   Basilika   mit   mehr   als   einer   Million   Pilger   im   Jahresdurchschnitt   rechnen.   Ein nicht   unwesentlicher   Aspekt   hierfür   ist   das   nach   Plänen   von   Balthasar   Neumann erbaute   Gotteshaus   mit   spätbarocker   Fassade   und   einer   Innenarchitektur   im   Stil des   Rokoko.   Leider   war   die   Basilika   zum   Zeitpunkt   unserer   Aufnahmen   für   die Öffentlichkeit   nicht   zugänglich.   Hier   zeigen   wir   also   lediglich   die   Außenfassaden. Möchten   Sie   die   nähere   Umgebung   rings   um   Vierzehnheiligen   erkunden,   lohnt   ein Blick   auf   unsere   Landkarte   Rhön.   Alternativ   können   sie   die   jeweiligen   Standorte unserer   Panoramen   mittels   Google   Maps   punktgenau   lokalisieren.   Schauen   Sie wieder vorbei. Die Galerie wird nach und nach erweitert
Neuer Artikel = Der perfekte Himmel - Lens Flares und Blendenstern 12. März 2019, 00:10 In   diesem   Photoshop-Kurs   beschäftigen   wir   uns   mit   Blendenflecken   im   Himmel   - auch   Lens   Flares   genannt,   die   insbesondere   bei   Gegenlichtaufnahmen   zu   einem Problem   werden   können.   Wir   zeigen,   wie   man   die   unschönen   Ringe   oder   hexago - nal   geformten   Farbflächen   als   auch   Staubflecken   erfolgreich   beseitigen   kann   und zaubern   zugleich   einen   realistisch   wirkenden   Sonnenstern   mit   ins   Bild   hinein. Schritt für Schritt und leicht verständlich:
Wie entstehen Blendenflecken? Störenfried Nummer 1: Die Linsengruppen Störenfried Nummer 2: Schlechte Vergütung Blendenflecken verhindern: Der „Daumentrick“ Einzelne Blendenflecken entfernen mit „Fläche füllen“ Großflächige Retusche des kompletten Himmels Mit Photoshop zum Blendenstern Photoshop Kurs
Neues Kugelpanorama = Schollbrunn - Martin-Luther-Kirche 12. März 2019, 22:00 Im   Raum   Marktheidenfeld   sind   zwei   Kirchen   nach   dem   Reformator   Martin   Luther benannt:   Die   1896   erbaute   Kirche   in   Schollbrunn   und   die   Kirche   in   Steinmark.   Wir befinden   uns   hier   in   Schollbrunn.   Das   kleine   Kirchenhaus   hatte   bislang   massive Bauschäden.   Durch   die   Mörtelfugen   des   Mauerwerks   drang   Feuchtigkeit   in   den Innenraum   und   verursachtet   Nassstellen   und   teilweisen   Abfall   des   Mörtelputzes. Etwa 83.000 Euro kostete die Sanierung.
Neues Kugelpanorama = Schollbrunn - Rathaus und Kirche 14. März 2019, 26:42 Der   staatlich   anerkannte   Erholungsort   Schollbrunn   ist   der   höchste   Ferienort   im Spessart.   Er   liegt   420   m   über   dem   Meeresspiegel   auf   einem   Hochplateau   ringsum umgeben   von   dichtem   Wald.   Wir   befinden   uns   hier   zwischen   dem   Rathaus   und der frisch sanierten Martin-Luther-Kirche.
Neues Kugelpanorama = Schollbrunn - St. Heinrich und Margareta 16. März 2019, 19:51 Der   staatlich   anerkannte   Erholungsort   Schollbrunn   ist   der   höchste   Ferienort   im Spessart.   Er   liegt   420   m   über   dem   Meeresspiegel   auf   einem   Hochplateau   ringsum umgeben   von   dichtem   Wald.   Wir   befinden   uns   in   der   katholischen   Pfarrkirche   St. Heinrich   und   St.   Margareta,   einer   neuromanischen   Saalkirche   mit   eingezogenem Chor, runder Apsis und Satteldach sowie Fassadenturm mit kurzem Spitzhelm.
Neue Stadtkarte = Schollbrunn 17. März 2019, 00:37 Der   staatlich   anerkannte   Erholungsort   Schollbrunn   ist   der   höchste   Ferienort   im unterfränkischen     Landkreis     Main-Spessart.     Er     liegt     420     m     über     dem Meeresspiegel    auf    einem    Hochplateau.    Ausgedehnte    Wälder    und    idyllische Mühlentäler   laden   zum   Wandern   ein.   Das   ehemalige   Kloster   Grünau   zum   Beispiel ist   von   Schollbrunn   aus   bequem   zu   Fuß   zu   erreichen.   Heute   wird   das   ehemalige Klostergelände   als   Gasthaus   unter   dem   Namen   Kartause   Grünau   genutzt.   Wir zeigen   hier   die   schönsten   Sehenswürdigkeiten,   die   Schollbrunn   zu   bieten   hat. Möchten   Sie   die   Umgebung   des   kleinen   Spessartortes   erkunden,   lohnt   ein   Blick auf   unsere   Landkarten   Spessart   oder   Main-Tauber-Kreis. Alternativ   können   sie   die jeweiligen    Standorte    unserer    Panoramen    mittels    Google    Maps    punktgenau lokalisieren. Schauen Sie wieder vorbei. Die Galerie wird nach und nach erweitert.
Neues Kugelpanorama = Lauf an der Pegnitz - Schlossplatz 20. März 2019, 18:46 Lauf   an   der   Pegnitz   liegt   rund   17   Kilometer   östlich   von   Nürnberg   und   zählt   etwa 28.000    Einwohner.    Wir    befinden    uns    am    Wenzelschloss,    einer    Wasserburg inmitten   einer   kleinen   Insel,   errichtete   von   Karl   IV.   als   Bestandteil   der   Goldenen Straße.   Die   Anlage   erhebt   sich   über   einem   leicht   verzogenen   Dreiecksgrundriss. Der   Durchgang   durchs   Schloss   ist   in   den   Sommermonaten   tagsüber   geöffnet   und steht für Hochzeiten zur Verfügung.
Neues Kugelpanorama = Lauf an der Pegnitz - Schlossbrücke 20. März 2019, 23:59 Die   Kaiserburg   ist   eine   ehemalige   Kaiserresidenz   in   der   fränkischen   Stadt   Lauf   an der   Pegnitz.   Die   Burg   entstand   als   kompakte   Anlage   auf   der   vergleichsweise kleinen   Flussinsel   und   musste   in   geschickter   Platznutzung   mit   der   begrenzten Fläche   auskommen.   Zur   Sicherung   des   Haupteingangs   diente   der   Torturm,   auch Wenzelsturm   genannt,   mit   Zugbrücke   und   Fallgitter,   flankiert   zu   beiden   Seiten   von Mauern und Wehrgängen.
Neues Kugelpanorama = Lauf an der Pegnitz - Schlosshof 21. März 2019, 10:53 In   den   Jahren   1356   -   1360   ließ   der   damalige   Kaiser   Karl   IV.   auf   der   kleinen   Insel an   der   Pegnitz   eine   stattliche   Burg   errichten.   Sie   diente   als   Rastplatz   auf   dem Wege   von   Nürnberg   zur   Kaiserresidenz   in   Prag.   Von   1504   bis   1806   diente   die Burg   als   Sitz   des   Nürnberger   Landpflegers,   danach   war   sie   Sitz   des   Land-   und Amtsgerichtes.   Von   1985   bis   2013   beherbergte   sie   eine Außenstelle   der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg.
Neues Kugelpanorama = Lauf an der Pegnitz - Wenzelschloss 21. März 2019, 14:09 Die   Kaiserburg,   ehemals   Wenzelschloss,   geht   auf   Kaiser   Karl   IV.   zurück,   der   sie   in seiner    Eigenschaft    als    König    von    Böhmen    zwischen    1357    und    1360    auf    den Fundamenten   eines   Vorgängerbaus   errichten   ließ.   Die   strategisch   günstige   Lage der    Burg    auf    einer    Insel,    umflossen    von    der    Pegnitz,    und    die    Lage    an    zwei wichtigen   Handelsstraßen   (Prag   -   Nürnberg   /   Forchheim   -   Regensburg)   waren   der Grund    für    den    Bau    der    Burg.    Seit    2016    kann    die    Burg    mit    seinem    Innenhof besichtigt werden.
Neues Kugelpanorama = Lauf an der Pegnitz - Holzbrücke Nord 21. März 2019, 20:23 Die   Kaiserburg,   die   sich   unmittelbar   südlich   der   Altstadt   auf   einer   Pegnitzinsel erhebt,   zählt   zweifellos   zu   den   bedeutendsten   spätmittelalterlichen   Burgenbauten Deutschlands.   Die   vermutlich   bis   Ende   1360   von   Kaiser   Karl   IV.   errichtete   Anlage ist   jedoch   nicht   die   erste   Burg   an   dieser   Stelle:   Hier   stand   schon   um   1200   eine Reichsburg.   Das   Panorama   entstand   am   nördlichen   Zugang.   Von   hier   aus   führt eine überdachte Holzbrücke zur Altstadt.
Neues Kugelpanorama = Lauf an der Pegnitz - Im Wenzelsturm 22. März 2019, 22:43 Die   Kaiserburg   ist   das   Wahrzeichen   der   Stadt   Lauf   an   der   Pegnitz.   Sie   erhebt   sich auf    einer    kleinen    Flussinsel    und    musste    in    geschickter    Platznutzung    mit    der begrenzten   Fläche   auskommen,   um   gegen   Feinde   gerüstet   zu   sein.   Zur   Sicherung des     Haupteingangs     diente     der     Torturm,     auch     Wenzelsturm     genannt,     mit Zugbrücke   und   Fallgitter,   flankiert   zu   beiden   Seiten   von   Mauern   und   Wehrgängen. Das Panorama entstand in der Mitte des Torbaus.
Neues Kugelpanorama = Lauf an der Pegnitz - Auf der Holzbrücke Lauf   an   der   Pegnitz   wartet   mit   der   Kaiserburg   auf,   einer   Wasserburg   inmitten   einer kleinen   Insel,   errichtete   von   Karl   IV.   Hier   führt   vom   Nordtor   aus   eine   überdachte Holzbrücke   über   die   Pegnitz   zur Altstadt.   Unter   dieser   Überdachung   ein   Panorama zu   erstellen,   ist   eine   Herausforderung,   der   wir   uns   allerdings   gerne   stellten.   Wir feiern Jubiläum.
1000
PANORAMEN
12
Jahre
Neues Kugelpanorama = Lauf an der Pegnitz - Im Spitalhof 24. März 2019, 18:05 Lauf   an   der   Pegnitz   ist   Kreisstadt   des   mittelfränkischen   Landkreises   Nürnberger Land.   Sehenswert   ist   die   historische   Altstadt   rings   um   den   Marktplatz;   z.B.   die beiden     Stadttore     und     das     Rathaus.     Bemerkenswert     sind     die     pittoresken Seitengassen    mit    Fachwerkensembles,    Mühlen,    Judenturm    und    Resten    der ehemaligen   Stadtmauer,   sowie   Teile   des   ehemaligen   Spitals   mit   Kirchenruine   aus dem 14. Jahrhundert.